Meldung

Download der Woche: BCArchive

Mit der weiter zunehmenden Anzahl an Cyberattacken sollten auch Admins ihre Daten bestmöglich schützen. "BCArchive" ist ein kostenfreies Tool zum Erstellen von passwortgeschützten Archiven, das auch die Nutzung von öffentlichen Schlüsseln unterstützt. Weiterhin besteht die Option, ein selbstextrahierendes Archiv anzulegen, das sich ohne Datenkompressionssoftware entpacken lässt.
"BCArchive" kann ein selbstextrahierendes Archiv anlegen, um verschlüsselte Dateien in ein ausführbares Programm umzuwandeln.
"BCArchive" [1] nutzt bekannte Verschlüsselungsalgorithmen wie AES, Blowfish, PKCS5 oder Triple-DES für das sichere Aufbewahren und Versenden von Daten. Mit der Software und dem passenden Key können Sie oder ein anderer Anwender das verschlüsselte Archiv öffnen und bearbeiten. Wenn Sie Dateien beispielsweise per E-Mail verschicken und der Empfänger keine Entschlüsselungssoftware auf dem Rechner installieren möchte, kann BCArchive ein selbstextrahierendes Archiv anlegen, das die verschlüsselten Dateien in ein ausführbares Programm umwandelt. Weitere Funktionen der Anwendung umfassen die Integration in den Windows Explorer sowie einen Public-Key-Manager.
6.08.2019/jm

Nachrichten

Cyberkriminelle attackieren Finanzabteilungen [14.08.2019]

ESET Forscher haben eine Reihe von Cyberangriffen entdeckt, die es seit 2016 auf Finanzabteilungen in Unternehmen abgesehen hat. Die Kriminellen setzen dabei auf E-Mails mit Links, die zu schadhaften Dateien führen. Der Inhalt, die Verlinkungen und auch der Dateien in diesen Nachrichten behandeln das Thema Steuern und sollen die Empfänger zu einem unbedachten Klick verleiten. [mehr]

Schwer erkennbarer polymorpher Schadcode [13.08.2019]

Der APT-Akteur "Cloud Atlas", auch bekannt als "Inception", hat sein Angriffsarsenal mit neuen Tools erweitert: mit einer HTML-Anwendung und dem VBShower-Modul, die beide polymorph sind. Das verhindert eine Erkennung durch klassische Indicators of Compromise. [mehr]

Fachartikel

Multifaktor-Authentifizierung in Azure AD (2) [19.08.2019]

Mit der zunehmenden Nutzung von Cloudanwendungen sowie der Azure-AD-Identity-Plattform wächst für Unternehmen die Dringlichkeit, Anmeldungen und die Konten von Benutzern zu schützen. Microsoft stellt dafür eine Multifaktor-Authentifizierung zur Verfügung. Dabei lassen sich auch die Smartphones der Mitarbeiter bequem via App nutzen. Wie Sie Anmeldung und Konten in der Microsoft-Cloud dank zweitem Faktor schützen, lesen Sie in diesem Beitrag. Im zweiten Teil zeigen wir, wie Sie das Benutzer-Enrollment durchführen und die MFA-Optionen ändern. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen