Meldung

Schutz vor Siri

Apple-Nutzer müssen sich derzeit immer wieder mit Nachrichten über das Mitschnüffeln von Siri herumschlagen. Durch das Hinzufügen eines neukonfigurierten Profils ist es möglich, unter iOS und macOS zu verhindern, dass Siri Zugriff auf die Aufnahmen erlangt. Dieser Tipp zeigt, wie Sie vorgehen.
Ein neukonfiguriertes Profil auf Ihrem Gerät hindert Siri daran, Protokolle an Apple zu übersenden.
Die benötigte Profilkonfiguration finden Sie auf GitHub [1]. Um die Installation durchzuführen, müssen Sie die Webseite direkt mit dem Gerät aufrufen. Für das Herunterladen des neuen Profils wählen Sie die Datei "Prevent server-side logging of Siri commands.mobileconfig" aus. Sie sehen nun eine Meldung, die Sie mit "OK" bestätigen müssen, um das neue Profil zu speichern. Danach müssen Sie in den Einstellungen den Menüpunkt "Profil geladen" auswählen und anschließend auf "Installieren" klicken. Siri funktioniert trotzdem weiter wie gehabt, es werden jedoch keinerlei Protokolle mehr an Apple geschickt. Auf Wunsch können Sie das Profil auch wieder entfernen.
5.09.2019/jm

Nachrichten

Cloud: Viel genutzt, wenig gesichert [11.09.2019]

Unternehmen haben mit der rasanten Expansion der Cloud zu kämpfen. Dies geht aus dem neuen Cloud Security Threat Report (CSTR) von Symantec hervor. Dabei geben 53 Prozent der Organisationen in Deutschland an, dass ihre Cloudsicherheit nicht ausgereift genug ist, um mit der rasanten Expansion von Cloudanwendungen Schritt zu halten. [mehr]

Erfolgreiche Betrugsmasche: Deepfakes [6.09.2019]

Bereits seit Längerem sind Foto- und Video-Deepfakes im Umlauf, die von echtem Bildmaterial kaum mehr zu unterscheiden sind. Jetzt hat erstmals in größerem Ausmaß ein Voice-Deepfake zugeschlagen. Mit einer KI-basierten Software und der Imitation der Stimme eines CEO ist es Angreifern gelungen, in den Besitz von 243.000 US-Dollar zu gelangen. [mehr]

Ungleicher Kampf [6.09.2019]

Fachartikel

Geschützte Cloud durch betreibersichere Infrastrukturen [11.09.2019]

Nahezu jedes Unternehmen erhebt, speichert oder verarbeitet schützenswerte Daten und muss daher auch beim Einsatz moderner Cloudlösungen geeignete Schutzmaßnahmen treffen. Die Verantwortung für entsprechend abgesicherte Systeme liegt in der Regel bei den Admins – im Zuge der DSGVO eine echte Herausforderung. Da stellt sich die Frage: Ist es möglich, IT-Infrastrukturen so zu gestalten, dass sensible Daten jederzeit angemessen geschützt sind? Der Fachartikel gibt Antworten. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen