Meldung

Passwort in OPNsense zurücksetzen

Passwörter von wichtigen Netzwerkkomponenten wie einer OPNsense-Firewall sollten immer bestmöglich aufbewahrt werden. Trotzdem kann es passieren, dass das Kennwort des root-Benutzers verloren geht. Wir zeigen, wie Sie das Passwort für Ihre OPNsense-Firewall neu aufsetzen.
Unser Security-Tipp zeigt, wie Sie das Passwort Ihrer OPNsense-Firewall zurücksetzen.
Fahren Sie zunächst die OPNsense-Firewall (neu) hoch. Sobald der OPNsense Launcher startet, drücken Sie "2" ("Boot [S]ingle User") zum Öffnen der Single-User-Konsole. Betätigen Sie die Enter-Taste. Mounten Sie das Dateisystem mittels mount -o rw / und setzen Sie das Passwort via opnsense-shell password zurück. Falls die Authentifizierung für den root-User per TOTP-Server erfolgt, lässt sich diese ebenso auf die standardmäßige Methode "Local Database" zurücksetzen.

Starten Sie das System via reboot dann neu. Öffnen Sie einen Browser und rufen Sie das Webinterface der OPNsense-Firewall auf. Geben Sie als User "root" und das vorhin neu gesetzte Passwort an. Klicken Sie anschließend auf "Login". Falls Sie eine Passwortsicherheitsrichtlinie konfiguriert haben und das neu gesetzte Passwort diesen Kriterien nicht entspricht, fordert Sie das System anschließend auf, ein ausreichend sicheres Passwort zu vergeben. Die Änderungen werden gespeichert und Sie werden zum Dashboard der OPNsense-Firewall weitergeleitet.
31.01.2020/Thomas-Krenn/ln

Nachrichten

Viele Tunnel ins Unternehmen [19.02.2020]

LANCOM Systems baut mit dem LANCOM ISG-8000 sein Central-Site-VPN-Gateway-Portfolio aus. Das "Integrated Services Gateway" soll eine sichere, skalierbare Grundlage für große und sehr große Multi-Service-IP-Netzwerke bilden und bindet bis zu 3000 Standorte über IPSec-VPN an. [mehr]

Spurenvernichter für Windows [19.02.2020]

Jede Nutzung von Anwendungen, jeder Aufruf einer Webseite im Browser, jede Dateiänderung – alles hinterlässt Spuren auf dem PC, die von unbefugten Dritten rekonstruiert werden können. O&O SafeErase bietet in der neuen Version 15 ein umfassendes Funktionspaket, um diese Spuren sicher zu löschen. [mehr]

Fachartikel

Der aktuelle Stand der E-Mail-Verschlüsselung [19.02.2020]

In vielen Unternehmen gehört der Austausch sensibler Nachrichten wie Vertragsdetails oder Bankdaten via E-Mail zum normalen Geschäftsalltag. Diese vertraulichen Informationen müssen geschützt werden, damit sich die Inhalte verschickter Nachrichten nicht im Klartext auslesen lassen. Der Fachartikel stellt den aktuellen Stand der PGP-Verschlüsselung und der damit verbundenen Bestandteile vor – einschließlich des kryptografischen Protokolls, der Schlüsselerzeugung und -übertragung, der Verschlüsselungsverfahren und der Integritätsprüfung. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen