Meldung

Bildmetadaten entfernen

Viele Fotos enthalten Metadaten – sensible Informationen wie die GPS-Daten. Um Ihre Privatsphäre zu schützen, sollten Sie diese Daten löschen, bevor Sie die Bilder im Internet veröffentlichen oder versenden. Das kostenfreie Tool "ExifCleaner" löscht die Meta- beziehungsweise Exif-Daten von Fotos, damit Informationen wie Zeitpunkt und Ort der Aufnahme nicht von Dritten einsehbar sind.
Der "ExifCleaner" ist für die Betriebssysteme Windows, macOS und Linux verfügbar.
Die Open-Source-Software unterstützt die gängigsten Formate wie PNG-, JPG- und TIFF-Dateien. Nach der Installation von "ExifCleaner" [1] müssen Sie lediglich die gewünschten Bilder per Drag & Drop in die Oberfläche ziehen und dann im Edit-Menü den Punkt "Delete" auswählen, um diese von allen Metadaten zu befreien. So schützen Sie Ihre Privatsphäre besser und können die Größe der Dateien zudem reduzieren. Darüber hinaus verfügt das Programm über einen Darkmode, um die Augen auch abends zu schonen.

14.02.2020/jm

Nachrichten

Identitätsautomat [2.04.2020]

SailPoint Technologies Holdings Inc., ein Anbieter von Werkzeugen für das Identitätsmanagement, präsentiert neue Updates für seine Plattform "SailPoint Predictive Identity", mit der sich leicht die richtigen Zugriffsrechte für Nutzer definieren und bereitstellen lassen sollen. [mehr]

Sicherheit aus dem Netz [1.04.2020]

Mellanox Technologies stellt mit den neuen "ConnectX-6 Dx SmartNICs" und den kurzfristig ebenfalls verfügbaren "BlueField-2 I/O-Processing Units" zwei neue Produkte vor, die über eine Reihe moderner Security-Acceleration-Engines und Plattformsicherheitsfunktionen verfügen. [mehr]

Fachartikel

Marktüberblick Open-Source-Passwortmanager [2.03.2020]

Mit jedem genutzten Webservice steigt die Zahl der Zugangsdaten. Es soll zwar immer noch Anwender geben, die für alle Dienste identische Benutzernamen-Passwort-Kombinationen verwenden, doch allein schon aus Sicherheitsgründen ist ein Passwortmanager das Werkzeug der Wahl. Es übernimmt die Aufgabe, die Passwörter sicher zu verwahren und bei Bedarf herauszurücken. Wir haben uns für diese Marktübersicht quelloffene Werkzeugen angesehen. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen