Meldung

Zugangskontrolle über mehrere Standorte hinweg

Die Siempelkamp-Gruppe aus Krefeld ist Technologieausrüster für den Maschinen- und Anlagenbau, die Gusstechnik und die Nukleartechnik. Im Unternehmen war ein veraltetes System für Netzwerkzugangskontrolle im Einsatz. Nach einem einjährigen Testlauf in einer Tochterfirma startete der sukzessive Rollout eines neuen Werkzeugs für Network Access Control im gesamten Unternehmen. Der Anwenderbericht zeigt, wie es heute auf virtuellen Appliances mit 4500 Lizenzen an zehn Standorten in ganz Deutschland betrieben wird.
Die Siempelkamp-Gruppe stellt unter anderem Großgussteile her.
Das Thema Netzwerksicherheit hat beim deutschen Mittelstand in den letzten Jahren kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Bei der Auswahl eines geeigneten, zuverlässigen NAC hat sich Siempelkamp für ein Best-of-Breed-Produkt entschieden. In der Testphase konnte die einfache Implementierung überzeugen, weitere Kriterien für einen unternehmensweiten Roll-out waren die Verfügbarkeit weiterer intelligenter Module für Spezialthemen, die kontinuierliche Weiterentwicklung durch das deutsche Entwicklungsteam und ein kompetenter Service. Im Tagesgeschäft erzielte die neue Lösung schnell eine deutliche Reduzierung des administrativen Aufwands. Einen wichtigen Plus-Punkt stellte nicht zuletzt die Schnittstellenfähigkeit zur Integrationen mit bereits existierenden Security-Anwendungen im Unternehmen dar.
16.07.2020/ln/Sabine Kuch, Corporate Communications, macmon secure GmbH

Nachrichten

Datenpannen: Schweigen ist Silber, Reden ist Gold [26.11.2020]

Organisationen, die schnell und transparent mit Datenpannen umgehen, erleiden wirtschaftlich wie auch hinsichtlich ihrer Reputation weniger Schaden. Laut einem Kaspersky-Bericht nehmen kleine und mittelgroße Unternehmen, die ihre Stakeholder und die Öffentlichkeit freiwillig über eine Datenschutzverletzung informieren, im Schnitt 40 Prozent weniger finanziellen Schaden als Firmen, bei denen entsprechende Informationen darüber ungeplant an die Medien durchdrangen. [mehr]

Abhörsichere Verbindung [26.11.2020]

Mit R&S SITLine ETH NG stellt Rohde & Schwarz Cybersecurity seine jüngste Generation von Hochgeschwindigkeits-Netzwerkverschlüsselern mit VS-NfD-Zulassung vor. Diese bietet skalierbare Übertragungsraten von 10 MBit/s bis 40 GBit/s. Ein zentrales Sicherheitsmanagementsystem verspricht einen einfachen und effizienten Betrieb. [mehr]

Daten unter Verschluss [25.11.2020]

Fachartikel

Sicherheitsbedrohungen durch Fehlkonfigurationen in der Cloud [18.11.2020]

Mehr und mehr Sicherheitsbedrohungen lauern vor allem in Cloudanwendungen, die einer steigenden Anzahl von Unternehmen als Speicher- und Rechenkapazitäten dienen. Trotz der flexiblen IT-Strukturen und der zahlreichen Vorteilen im produktiven Betrieb benötigen Firmen spezifische Sicherheitsvorkehrungen bei der Datensicherung. Drohende Datenverluste oder das Risiko des illegalen Crypto-Mining sind nur zwei der Gefahren, die Nutzer kennen sollten. Warum IT-Verantwortliche Schwachstellen vorher lokalisieren und Cloudangebote genau prüfen sollten, lesen Sie in diesem Fachartikel. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen