Meldung

Intensiv-Seminar "Aufbau einer PKI unter Windows Server"

Microsoft verwendet Zertifikate für mehrere PKI-fähige Produkte, daher ist Zertifikatausstellung sowohl innerhalb der Organisation als auch für externe Partner erforderlich. Anfang September erfahren Sie in unserem Intensiv-Seminar in Hamburg, was Sie beim Aufbau einer Public-Key-Infrastruktur unter Windows Server beachten müssen. Dabei zeigen wir unter anderem, wie Sie PKI-fähige Anwendungen identifizieren und eine Testumgebung aufbauen und konfigurieren. Das Seminar ist auf acht Personen begrenzt – buchen Sie daher frühzeitig. Abonnenten nehmen wie immer zum Vorzugspreis teil.
Ausführliches Admin-Know-how über PKIs unter Windows Server wird unser dreitägiges Intensiv-Seminar im September vermitteln.
Um Anwendungen und Daten eines Netzwerks per Kryptografie zu sichern, greifen Unternehmen auf eine Public-Key-Infrastruktur – PKI – zurück. Diese stellt die Zertifikate zur Verfügung, die zum Authentifizieren der Transaktion aller beteiligten Parteien erforderlich sind. Unser Intensiv-Seminar "Aufbau einer PKI unter Windows Server" [1] vom 7. bis 9. September beschäftigt sich unter anderem mit der Identifikation PKI-fähiger Anwendungen sowie dem Entwurf einer Hierarchie für Zertifizierungsstellen und geht auf das Zusammenspiel mit Richtlinien ein.
31.05.2021/jm

Nachrichten

Zugriff auf VeraCrypt-Daten [15.06.2021]

ElcomSoft hat den Forensic Disk Decryptor aktualisiert. Mit diesem Update bietet das Tool Unterstützung für die neuesten Versionen von VeraCrypt, sodass Nutzer die On-the-Fly-Schlüssel für die Verschlüsselung aus dem RAM-Speicher des Computers extrahieren können, um VeraCrypt-geschützte Datenträger sofort bereitzustellen oder zu entschlüsseln, ohne Passwortangriffe auszuführen. [mehr]

Gravierende Sicherheitslücke in Teams geschlossen [15.06.2021]

Tenable hat Details zu einer schwerwiegenden Sicherheitslücke in Microsoft Teams bekanntgegeben, die vom Zero-Day-Research-Team des Unternehmens entdeckt wurde. Durch den Missbrauch der Power-Apps-Funktionalität konnten Angreifer dauerhaften Lese- und Schreibzugriff auf E-Mails, Teams-Chats, OneDrive, Sharepoint und weitere Dienste eines Opfers erlangen. [mehr]

Fachartikel

Das gilt es bei Managed Security Services zu beachten [9.06.2021]

Mit immer neuer Schadsoftware und ausgefeilteren Angriffen attackieren Cyberkriminelle Unternehmen über das Internet. Einer Studie zufolge verzeichnete im vergangenen Jahr ein Fünftel aller Unternehmen in Deutschland mindestens einen gravierenden Sicherheitsvorfall. Managed Security Services können die IT-Infrastrukturen vor solchen Bedrohungen schützen. Wir geben einen Überblick, welche Vorteile die Dienste bieten, welche Modelle möglich sind und wie IT-Verantwortliche den richtigen Anbieter finden. [mehr]

Buchbesprechung

Noch analog oder lebst du schon?

von Rolf Drechsler und Jannis Stoppe

Anzeigen