Meldung

Jetzt vorbestellen: Sonderheft I/2023 "Cloud Security"

Der Gang in die Cloud bringt für Unternehmen ganz neue Anforderungen an die IT-Sicherheit mit sich. In unserem neuen Sonderheft Cloud Security zeigt das Autorenteam daher Wege auf, AWS, Azure, GCP und lokale Clouds vor unbefugten Zugriffen und Datenverlust zu schützen. Auf 180 Seiten stellt das Sonderheft praxisnahe Vorgehensweisen zur Absicherung von Infrastruktur, Applikationen und Identitäten vor.
In die Cloud, aber sicher: Das erste Sonderheft 2023 dreht sich um den Schutz von Workloads und Daten in der Wolke.
Im Detail betrachten wir die Sicherheitsfeatures der drei großen Plattformen von Amazon, Google und Mircosoft und wie Administratoren diese einsetzen, um etwa Zugriffe von Anwendern und Externen zu steuern. Gleichzeitig zeigen wir, welche Werkzeuge zur Verfügung stehen, um die eigene Cloud zu härten, zu überwachen und sicher mit anderen Public Clouds zu verbinden. Nicht zu kurz kommt aber auch die Absicherung der lokalen Cloud. Dabei schildern die Autoren, welche Maßnahmen vSphere, Hyper-V und Open-Source-Virtualisierung nachhaltig schützen.

Das Sonderheft ist ab April 2023 verfügbar [1] und kostet für Abonnenten des IT-Administrator 24,90 Euro, für Nicht-Abonnenten werden 29,90 Euro fällig. All-Inclusive-Abonnenten [2] erhalten das Heft automatisch – gedruckt und als E-Paper.
16.01.2023/dr

Nachrichten

Heimlich infizierte USB-Geräte [27.01.2023]

Palo Alto Networks Unit 42 hat eine Untersuchung von Tools veröffentlicht, die das Team bei der Reaktion auf einen Ransomware-Angriff durch die Hacker-Gruppe Black Basta beobachtete. Hierbei identifizierten die Experten mehrere interessante Werkzeuge auf den Rechnern der Opfer, darunter die GootLoader-Malware, das Red-Teaming-Tool Brute Ratel C4 sowie ein älteres PlugX-Malware-Sample. [mehr]

Windows-Kryptoschwachstelle unter der Lupe [26.01.2023]

Akamai Security Research hat eine kritische Schwachstelle in der Windows CryptoAPI untersucht, die von der National Security Agency und dem National Cyber Security Center gegenüber Microsoft offengelegt wurde. Neu an dem Ansatz ist, dass Akamai als erster den Fehler mit realen Werkzeugen angegangen ist, um zu zeigen, wie er böswillig genutzt werden kann. [mehr]

Fachartikel

Sichere Kollaboration gewährleisten [25.01.2023]

Angesichts der Eile, mit der das hybride Arbeiten eingeführt werden musste, haben viele Unternehmen eine der größten Herausforderungen übersehen: die Cybersicherheit. Kriminelle Akteure haben diese Unsicherheit und den Wandel in den vergangenen Jahren genutzt, um Unternehmen und ihre Mitarbeiter auszutricksen. Organisationen sollten die in unserem Fachartikel aufgeführten Aspekte beachten, um von den Vorteilen der hybriden Arbeitswelt profitieren zu können, ohne dabei die eigene Sicherheit zu gefährden. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen