Meldung

Back(up) to the roots

Mit 'NovaBACKUP DataCenter 5.0' bringt NovaStor eine Neuauflage seiner Backup- und Restore-Software auf den Markt. Der Hersteller will sich im neuen Release ganz auf die Kernfunktionen konzentriert haben. Optimiert wurde das Werkzeug deshalb an Geschwindigkeit, Skalierbarkeit, Stabilität und geringen Administrationsaufwand.
Im Zentrum der Version 5.0 von "NovaBACKUP DataCenter" [1] steht die neue grafische Anwenderoberfläche. Die transparente Aufbereitung soll dem Administrator volle Kontrolle und Gestaltungsfreiheit für sämtliche Prozesse verleihen. Durch den Fokus auf Backup und Restore komplizieren laut Hersteller keinerlei Zusatzfunktionen wie Deduplizierung oder Dokumenten-Management die Datensicherung, sodass Fehler und Aufwand reduziert werden. Um Administratoren schnell einen möglichst umfassenden Überblick zu bieten, setzt NovaStor als zentrales Strukturierungselement auf klassische Tabellenansichten. Administratoren können frei wählen, welche Informationen dargestellt werden sollen und über die Tabelle navigieren.

Das neue Reporting liefert dem Nutzer sämtliche benötigten Informationen in einer schnell erfassbaren grafischen Aufbereitung. Administratoren können individuell entscheiden, welche Daten in den Bericht einfließen. Auch die Darstellung der Informationen ist frei konfigurierbar. Für die Auswertung und weitere Nutzung in anderen Systemen unterstützt das Backup-Tool den Export der Daten in HTML, XML und weitere Formate. Die Installation von NovaBACKUP DataCenter 5.0 ist gemäß Hersteller in wenigen Minuten abgeschlossen. Die zentrale Verwaltung lässt sich dabei auch auf virtuellen Maschinen installieren.
15.01.2013/ln

Tipps & Tools

Ab März: IT-Administrator KOMPAKT "Storage" [14.01.2019]

Auch in Zeiten rasant wachsender Datenmengen dürfen Administratoren nicht den Überblick über die Speicherumgebung im Unternehmen verlieren. Wer deshalb sein Wissen festigen und ausbauen will, sollte einen Blick in das neue Buch "IT-Administrator KOMPAKT Storage" riskieren. Auf rund 180 Seiten erfahren Sie dort alles zu aktuellen Technologien und dem Management des laufenden Betriebs. Bestellen Sie schon jetzt vor - Abonnenten profitieren von einem günstigeren Preis. [mehr]

IT-Administrator wünscht Frohe Weihnachten! [24.12.2018]

'Und dann, und dann, fängt alles wieder von vorne an' lautet die letzte Zeile eines Kinderlieds, das die Monate im Jahr aufzählt. Und so wünscht Ihnen auch IT-Administrator wieder einmal ruhige und erholsame Festtage. Auf dass nur die Kerzen auf dem Adventskranz brennen, das Data Center hingegen von brenzligen Situationen verschont bleibt. Und wenn es dann doch neuer Storage sein muss, merken Sie sich schon einmal unser neues Buch vor, das 2019 erscheint und Sie zum Speicherexperten macht. [mehr]

Fachartikel

Latenzen minimieren bei der Cloudmigration [16.01.2019]

Wer Workloads in die Cloud verschieben will, spielt vorher die effiziente Cloudnutzung durch. Das schließt den Ansatz "Compute in der Cloud, Daten lokal" wegen hoher Latenz meist aus. Das übliche Kopieren der Datensätze zum Cloudprovider dauert jedoch, wenn die WAN-Leitung nicht üppig bemessen ist. Sollen zudem andere Applikationen auf die Daten zugreifen, kommen NAS-Dienste ins Spiel, für die die Hyperscaler eher wenig bieten. Doch wie der Fachbeitrag zeigt, gibt es hier durchaus Alternativen. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen