Meldung

Download der Woche: Fat32Formatter

Selbst Windows 10 formatiert Speicher im Dateisystem FAT32 maximal mit einer Größe von 32 GByte. Wer größere USB-Sticks oder Festplatten verwenden will, der muss auf das eher weniger verbreitete exFAT oder NTFS ausweichen. Gerade Router und Media Player tun sich jedoch noch immer schwer mit NTFS. Daher lohnt sich der Einsatz des kostenfreien 'Fat32Formatter'. Das Tool formatiert USB-Sticks und Festplatten mit FAT32 - ohne Probleme auch in Kapazitäten über 32 GByte.
Macht Schluss mit der FAT32-Größenbeschränkung unter Windows: Fat32Formatter
Nach einer Initialisierung des Laufwerks löscht "Fat32Formatter" [1] zunächst die Partitionstabelle auf dem Speicher. Dann müssen Sie lediglich unter "Format to FAT32" bei "Volume Label" eine beliebige Bezeichnung für den Datenträger eingeben. Abschließend formatiert das Werkzeug mit einem Klick auf "Quick Format" den Speicher so, dass eine FAT32-Partition den gesamten Speicherplatz auf der Festplatte oder dem USB-Stick umfasst. Das Programm funktioniert ohne Installation und Registry-Einträge.
21.12.2015/ln/dr

Tipps & Tools

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [12.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Der Fachartikel gibt einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Download der Woche: Meld [15.10.2019]

Bei der Systemwartung finden sich immer wieder doppelt vorhandene Dateien und Ordner unter Windows. Diese sorgen nicht nur für Verwirrung, sondern rauben auch Zeit beim Säubern der Struktur auf dem Rechner. Mit dem kostenfreien Tool "Meld" lassen sich durch einen sogenannten "Zwei- und Drei-Wege-Vergleich" sowohl von Files als auch Verzeichnissen die nicht mehr benötigten Daten ermitteln. [mehr]

Fachartikel

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [4.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-Out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Wir geben einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen