Meldung

Anwendertagung für Storage-Profis

Am 16. Juni findet in Frankfurt am Main die 17. Anwenderkonferenz des Storage Consortium statt. Die Fachtagung widmet sich in praxisnahen Vorträgen und Erfahrungsberichten der Speicher- und Infrastrukturmodernisierung im Rechenzentrum und stellt dabei ausgewählte Technologien und Vorgehensweisen in den Mittelpunkt. Für Leser des IT-Administrator steht ein begrenztes Kontingent zur kostenlose Teilnahme zur Verfügung.
Praxisnahe Erfahrungsberichte direkt aus dem Rechenzentrum bietet die Anwendertagung des Storage Consortium.
Die inhaltlichen Schwerpunkte der Anwendertagung des Storage Consortium [1] sind unter anderem Objektdaten-Speicherung und Cloud-Storage in der Praxis – mit besonderem Blick auf die kosteneffizienten Verwaltung großer Datenmengen. Außerdem auf der Agenda stehen Software-definierte Rechenzentren und OpenStack-Anbindung. Nicht zuletzt soll es auch um Non-Volatile-Memory und zukünftige Speichertechnologien gehen. Für Aus- und Einblicke sorgt ein interaktives Diskussionspanel.

Bitte beachten Sie, dass sich die Fachtagung ausschließlich an professionelle IT-Anwender in Unternehmen und Institutionen richtet und nicht für Vertreter von Systemhäusern und Herstellern konzipiert ist. Aus diesem Grund bitten wir Sie, uns in Ihrer Anmeldemail (Betreff: Storage Consortium) an die Redaktion des IT-Administrator [2] neben Ihrem Namen und dem Unternehmen, für das Sie tätig sind, auch Ihren Jobtitle zu nennen.
16.05.2016/ln

Tipps & Tools

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [12.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Der Fachartikel gibt einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Download der Woche: Meld [15.10.2019]

Bei der Systemwartung finden sich immer wieder doppelt vorhandene Dateien und Ordner unter Windows. Diese sorgen nicht nur für Verwirrung, sondern rauben auch Zeit beim Säubern der Struktur auf dem Rechner. Mit dem kostenfreien Tool "Meld" lassen sich durch einen sogenannten "Zwei- und Drei-Wege-Vergleich" sowohl von Files als auch Verzeichnissen die nicht mehr benötigten Daten ermitteln. [mehr]

Fachartikel

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [4.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-Out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Wir geben einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen