Meldung

Transfer zwischen Clouds

Cloud-Dienste gibt es mittlerweile wie Sand am Meer, und so haben auch viele Anwender und Admins meist mehrere Konten. Wer sich nun einen zentralen Überblick über alle Accounts wünscht, sollte einmal bei 'multcloud.com' vorbeisurfen. Das Internet-Portal erlaubt den kostenfreien Transfer von Dateien zwischen verschiedenen Cloud-Anbietern. Die Übertragung läuft selbst dann weiter, wenn der Browser beendet wird.
Auf "multcloud.com" können Sie bequem vom Browser aus mehrere Cloud-Dienste nutzen und Dateien hin- und herschieben.
Mit Hilfe der Benutzerkonsole von "multcloud.com" [1] können Sie Ihre überall verteilten Cloud-Daten an einer zentralen Stelle einsehen und verwalten. Zu den unterstützten Anbietern zählen unter anderem Dropbox, OneDrive, Google Drive, SugarSync und Amazon S3. Der Service ist kostenlos, für erweiterte Features wie zeitliche geplante Datentransfers oder eine erhöhte Übertragungsgeschwindigkeit fällt jedoch eine monatliche Gebühr an.
25.05.2016/ln

Tipps & Tools

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [12.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Der Fachartikel gibt einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Download der Woche: Meld [15.10.2019]

Bei der Systemwartung finden sich immer wieder doppelt vorhandene Dateien und Ordner unter Windows. Diese sorgen nicht nur für Verwirrung, sondern rauben auch Zeit beim Säubern der Struktur auf dem Rechner. Mit dem kostenfreien Tool "Meld" lassen sich durch einen sogenannten "Zwei- und Drei-Wege-Vergleich" sowohl von Files als auch Verzeichnissen die nicht mehr benötigten Daten ermitteln. [mehr]

Fachartikel

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [4.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-Out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Wir geben einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen