Meldung

Neues Einsteiger-NAS von QNAP

Mit der NAS-Reihe 'TS x53Be' mit zwei und vier Laufwerkseinschüben bringt QNAP zwei neue Einsteigermodelle für das Home Office und KMUs auf den Markt. Die Neuvorstellungen arbeiten mit einer 1,5GHz-Intel-Celeron-Quad-CoreCPU und bieten 2 oder 4 GByte DDR3L-RAM.
Nutzer können den Speicher-Controller QNAP QM2 in den PCIe-Steckplatz der neuen NAS-Serie "TS x53Be" einbauen, um zwei M.2-SSDs für verbesserte SSD-Caching-Leistung hinzuzufügen.
Der Arbeitsspeicher der NAS-Serie "TS x53Be" [1] ist bis 8 GByte erweiterbar. Punkten will der Hersteller mit dem integrierten PCIe-Slot, was Nutzern die Möglichkeit für M.2 SSD-Caching und 10GbE-Konnektivität bietet. Mittels HDMI-Anschluss und 4K-H.264/H.265-Transkodierung soll das Speichersystem auch das Multimedia-Erlebnis verbessern. Zwei integrierte GBit-LAN-Anschlüsse sowie die Unterstützung von SATA-6-GBit/s-Festplatten und SSDs bieten laut QNAP eine maximale Lese-/Schreibgeschwindigkeit von 225 MByte/s, sogar bei AES-NI-beschleunigter Verschlüsselung. Da die Neuzugänge Snapshots unterstützen, können Nutzer ihre Daten nach versehentlichem Löschen, Änderungsvorgang oder einem Ransomware-Angriff schnell wiederherstellen. Das Einsteiger-NAS integriert zudem fünf USB Typ-A Ports, wovon einer One-Touch-Kopien zur Übertragung großer Dateien unterstützt. Je nach Modell sind die Geräte ab 350 Euro erhältlich.
12.03.2018/ln

Tipps & Tools

Praktische Ablage für Webseiten [21.08.2018]

Oft stoßen Webnutzer auf interessante Seiten, die sie gerne später in Ruhe lesen möchten. Ein Weg sind Lesezeichen im Browser. Deutlich flexibler zeigt sich jedoch der Dienst 'Getpocket'. Dieser legt die zu merkenden URLs für eine spätere Verwendung einfach online ab, wobei auch Videos oder Bilder speicherbar sind. [mehr]

Standalone-Agent zur Datensicherung [10.08.2018]

Mit dem neuen 'Veeam Agent for Microsoft Windows' steht ab sofort ein neues Tool bereit, das auf Windows-Funktionalitäten aufsetzt und sichere Backup- und Wiederherstellungsroutinen ermöglicht. Im das Risiko von Datenverlust zu minimieren, lässt sich mit dem Werkzeug auch die Public Cloud als Zielort der Sicherung auswählen. Die Neuvorstellung ist für eine beliebige Anzahl von Endpunkten kostenlos. [mehr]

Fachartikel

Sichere Plattformen zum Datenmanagement [27.06.2018]

Durch Cloudmigration verändern sich die Datenströme in Unternehmen drastisch. Zusätzlich sehen auch die Anforderungen an Datenbanken und Informationsverarbeitung durch Big Data, IoT und Mobile Applications heute ganz anders aus. Dadurch wird es immer wichtiger, auf die richtige Plattform zum Datenmanagement zu setzen. Der Beitrag geht auf die Entwicklung von sicheren Datenbanken ein und zeigt, warum sich jeder IT-Administrator mit der Thematik auseinandersetzen sollte. [mehr]

Buchbesprechung

VoIP Praxisleitfaden

von Jörg Fischer und Christian Sailer

Anzeigen