Meldung

Veeam und Pure Storage arbeiten beim Datenmanagement zusammen

Veeam und Pure Storage liefern gemeinsam eine integrierte Datenmanagement-Plattform. Die Integration des FlashArray von Pure Storage in die Veeam Availability Platform ist ab sofort als Storage-Plug-in verfügbar. Die Neuvorstellung soll die Ausfallsicherheit von Geschäftsprozessen verbessern und für permanente Datenverfügbarkeit sorgen.
Die Integration basiert auf der neuen Veeam Universal Storage API, mit der die Speicherintegration in die Veeam Availability Platform laut Anbieter erheblich vereinfacht wird. Punkten soll das Angebot mit einer schnellen und effizienten Wiederherstellung mit Veeam Explorer für Storage Snapshots. Damit lassen sich einzelne Objekte oder komplette VMs direkt aus den Pure-Storage-Snapshots wiederherstellen, um Wiederherstellungszeiten deutlich zu verkürzen.

Unternehmen können Pure Storage FlashBlade außerdem als Veeam Ready Repository nutzen. Dieses Scale-Out-Storage-System wurde speziell für unstrukturierte Daten entwickelt wurde. Die kombinierte Lösung soll die Wiederherstellungszeiten für große Datenmengen und kritische Anwendungen von Tagen auf Minuten reduzieren. Zusätzlich ist auch Pure Storage FlashStack, eine Converged-Infrastructure-Lösung  in Verbindung mit der Veeam Availability Platform einsetzbar.

Die Integration von Veeam mit Pure Storage ist als Storage-Plug-in für die Veeam Availability Platform verfügbar [1] und kann von registrierten Nutzern ab sofort heruntergeladen werden.
13.04.2018/ln

Tipps & Tools

Einfache Synchronisierung von Ordnern [15.06.2018]

Für eine saubere Synchronisation von Ordnern auf dem lokalen System oder zwischen Servern lohnt ein Blick auf das kostenfreie Tool 'SimplySync Backup'. Bei dem Programm handelt es sich um eine intuitive Backup- und Synchronisierungssoftware, die Dateien zum entsprechenden Zielpfad kopiert. Das Werkzeug ist portabel sowie schnell und einfach zu bedienen. Insgesamt stehen vier Backup- beziehungsweise Sync-Methoden zur Auswahl. [mehr]

Speicherplatzwarnung einfach abschalten [7.06.2018]

Vor allem wer regelmäßig mit Recovery- oder anderen internen Festplattenpartitionen arbeitet, die in der Regel kleiner ausfallen als die Hauptpartition, stößt unter Umständen auf die Speicherplatzwarnung von Windows 10. Diese zeigt sich vor allem, wenn der Speicherplatz auf einer Partition mit verknüpften Laufwerksbuchstaben zur Neige geht. Mit ein paar Handgriffen können Sie diese Meldung bei Bedarf abschalten. [mehr]

Fachartikel

Sichere Plattformen zum Datenmanagement [27.06.2018]

Durch Cloudmigration verändern sich die Datenströme in Unternehmen drastisch. Zusätzlich sehen auch die Anforderungen an Datenbanken und Informationsverarbeitung durch Big Data, IoT und Mobile Applications heute ganz anders aus. Dadurch wird es immer wichtiger, auf die richtige Plattform zum Datenmanagement zu setzen. Der Beitrag geht auf die Entwicklung von sicheren Datenbanken ein und zeigt, warum sich jeder IT-Administrator mit der Thematik auseinandersetzen sollte. [mehr]

Buchbesprechung

VoIP Praxisleitfaden

von Jörg Fischer und Christian Sailer

Anzeigen