Meldung

Anwendertagung für Storage-Management-Profis

Wer sich mit anderen IT-Professionals austauschen und parallel dazu Infos zu topaktuellen Infrastrukturthemen mit dem Schwerpunkt auf Daten- und Speichermanagement erhalten will, sollte die Anwendertagungen des Storage Consortium im Kalender anstreichen. Die nächste Fachtagung findet am 25. Juni 2019 in Frankfurt am Main statt. Neben der breiten Themenpalette beinhaltet die Agenda auch eine Demo zu NVMeoF und Software-defined Flash im e-shelter innovation lab. Melden Sie sich am besten noch heute für die kostenlose Fachtagung an.
Austausch für IT-Verantwortliche bietet die Anwendertagung des Storage Consortium am 25. Juni.
Auf dem 20. Anwendertreffen des Storage Consortium geht es unter anderem um softwaredefinierte Speicherverwaltung, Container-Storage/DevOps im Zusammenhang mit Industrie 4.0, Flash-Entwicklungstrends sowie plattformübergreifendes (Cloud) Data Management. Außerdem wirft die Tagung am 25. Juni in Frankfurt einen Blick auf das Performancemonitoring hybrider Infrastrukturen. Wenn der Erfahrungsaustausch im kleinen Kreis für Sie interessant ist, finden Sie unter [1] weitere Informationen zur kostenfreien Teilnahme. Beachten Sie, dass sich die Fachtagung ausschließlich an professionelle IT-Anwender von Unternehmen und Institutionen wendet.
13.05.2019/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Meld [15.10.2019]

Bei der Systemwartung finden sich immer wieder doppelt vorhandene Dateien und Ordner unter Windows. Diese sorgen nicht nur für Verwirrung, sondern rauben auch Zeit beim Säubern der Struktur auf dem Rechner. Mit dem kostenfreien Tool "Meld" lassen sich durch einen sogenannten "Zwei- und Drei-Wege-Vergleich" sowohl von Files als auch Verzeichnissen die nicht mehr benötigten Daten ermitteln. [mehr]

Backupserver absichern [6.10.2019]

Backupserver spielen in vielen Unternehmen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, geschäftskritische Informationen mit einer Backup-Software vor dem Verlust zu schützen. Dieser Tipp verrät, wie sich der Backupserver mithilfe von Veritas Backup Exec am besten sichern und wiederherstellen lässt. [mehr]

Fachartikel

Datensicherung beim privaten Radiosender [2.01.2020]

Auch Live-Radio braucht einen Backup. Das Datenmanagement für Radioprogramme betrifft sowohl Musik und andere Inhalte wie auch die üblichen Geschäftsdaten. In allen Fällen müssen Informationen zuverlässig verfügbar sein. Der Anwenderbericht veranschaulicht, wie Radio/Tele FFH aus Bad Vilbel automatisiert Daten aus über 100 Quellen und einer heterogenen Serverlandschaft auf einem separaten Server mit Langzeitarchivierung auf einer Tape Library sichert. [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen