Meldung

Anwendertagung für Storage-Management-Profis

Wer sich mit anderen IT-Professionals austauschen und parallel dazu Infos zu topaktuellen Infrastrukturthemen mit dem Schwerpunkt auf Daten- und Speichermanagement erhalten will, sollte die Anwendertagungen des Storage Consortium im Kalender anstreichen. Die nächste Fachtagung findet am 25. Juni 2019 in Frankfurt am Main statt. Neben der breiten Themenpalette beinhaltet die Agenda auch eine Demo zu NVMeoF und Software-defined Flash im e-shelter innovation lab. Melden Sie sich am besten noch heute für die kostenlose Fachtagung an.
Austausch für IT-Verantwortliche bietet die Anwendertagung des Storage Consortium am 25. Juni.
Auf dem 20. Anwendertreffen des Storage Consortium geht es unter anderem um softwaredefinierte Speicherverwaltung, Container-Storage/DevOps im Zusammenhang mit Industrie 4.0, Flash-Entwicklungstrends sowie plattformübergreifendes (Cloud) Data Management. Außerdem wirft die Tagung am 25. Juni in Frankfurt einen Blick auf das Performancemonitoring hybrider Infrastrukturen. Wenn der Erfahrungsaustausch im kleinen Kreis für Sie interessant ist, finden Sie unter [1] weitere Informationen zur kostenfreien Teilnahme. Beachten Sie, dass sich die Fachtagung ausschließlich an professionelle IT-Anwender von Unternehmen und Institutionen wendet.
13.05.2019/ln

Tipps & Tools

Im Test: EnterpriseDB Postgres [30.07.2020]

In vielen Unternehmen gilt eine Art Datenbank-Oligopol: Entweder kommt Oracle oder MySQL zum Einsatz. EnterpriseDB will das mit seiner gleichnamigen PostgreSQL-Distribution ändern. EnterpriseDB Postgres erwies sich im Test als robuste relationale Datenbank mit vielen Enterprise-Features, die sich hinter Oracle & Co. keineswegs zu verstecken brauchen. Vor allem in Sachen Migration und Kompatibilität konnte uns die Plattform überzeugen und auch das Backup-Tool erhielt unsere Zustimmung. [mehr]

Hochverfügbare SQL-Cluster in der Google-Cloud [23.07.2020]

SQL-Server-Failovercluster-Instanzen stellen die Hochverfügbarkeit von SQL-Servern sicher. Um der Anforderung an gemeinsam nutzbaren Speicher in der Google-Cloud gerecht zu werden, empfiehlt der Cloudprovider Storage Spaces Direct. Die Krux dabei: Die Einrichtung erfordert, dass sich alle VMs und der Speicher im selben Rechenzentrum befinden. Hochverfügbarkeit gewährleistet Google jedoch nur bei standortübergreifenden Konfigurationen. Wie sich dieses Dilemma lösen lässt, verrät unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung. [mehr]

Fachartikel

Advertorial: NVMe und NVMe-oF: die Grundlagen für agile Dateninfrastrukturen der nächsten Generation [3.08.2020]

Die neue OpenFlex Data24 NVMe-oF-Speicherplattform von Western Digital bietet die Grundlage für agile Dateninfrastrukturen der nächsten Generation. Sie erweitert den Vorteil von NVMe auf Datenorganisation für gemeinsam aggregierte Speicher und bietet Hyperskalierungs-, OEM- sowie Unternehmens-IT-Kunden die Möglichkeit, die Speicherkapazität effektiver zu skalieren. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen