Meldung

AWS mit eigenem Backupdienst

Amazon Web Services hat 'AWS Backup' angekündigt. Mit dem vollständig verwalteten, zentralisierten Backupdienst können Nutzer Daten über AWS-Dienste und lokale Standorte hinweg laut Anbieter schnell und einfach sichern. Ausgangspunkt ist die AWS Management Console.
BU:In einem Diagramm erklärt Amazon die Optionen seines neuen Backupdienstes.
"AWS Backup" [1] soll das Management von Speicher-Volumes, Datenbanken und Dateisystemen veeinfachen: Nutzer können mit einem einzigen Dienst die von ihnen gesicherten AWS-Ressourcen konfigurieren und auditieren – der Anbieter nennt hier unter anderem Amazon EBS, Amazon RDS, Amazon DynamoDB, Amazon EFS und AWS Storage Gateway. Über letztgenannten Dienst soll es dann möglich sein, Daten hybrid sowohl On-Premises als auch in der Cloud zu sichern. Darüber hinaus lassen sich damit laut AWS Backupplanungen automatisieren, Aufbewahrungsrichtlinien festlegen und die letzten Sicherungen sowie Wiederherstellungen von einer zentralen Stelle aus monitoren.
17.01.2019/ln

Tipps & Tools

VW-Oldtimer mit GByte statt PS [20.04.2019]

Für Kampagnen oder Mitarbeiter-Events sind besondere Giveaways immer gerne gesehen. Eine schöne Alternative stellt der USB-Stick in Form des Originalmodells eines 1963er-Volkswagen-T1-Busses dar. Der mobile Speicher mit Schiebemechanik besitzt eine Kapazität von 16 GByte und lässt sich in der Karosserie des kleinen Autos verstauen. Damit sind die Daten ähnlich wie in einer Knautschzone beim echten Auto unterwegs auf schicke Weise bestens geschützt. [mehr]

Seit Kurzem erhältlich: IT-Administrator KOMPAKT 'Storage' [15.04.2019]

Auch in Zeiten rasant wachsender Datenmengen dürfen Administratoren nicht den Überblick über die Speicherumgebung im Unternehmen verlieren. Wer deshalb sein Wissen festigen und ausbauen will, sollte einen Blick in das neue Buch 'IT-Administrator KOMPAKT Storage' riskieren. Auf knapp 200 Seiten erfahren Sie dort alles zu aktuellen Technologien und dem Management des laufenden Betriebs. Bestellen Sie jetzt - Abonnenten profitieren von einem günstigeren Preis. [mehr]

Fachartikel

Fünf To-dos für sichere MySQL-8.0-Datenbanken [27.03.2019]

Einbrüche in Datenbanken und der damit einhergehende Informationsklau gehören fast schon zur Normalität. Oft profitieren Angreifer dabei von einer unterlassenen Sicherheitskonfiguration. Der Beitrag legt dar, dass Datenbankupdates wie MySQL 8.0 zwar Verbesserungen hinsichtlich Security bringen, aber von Seiten der IT-Administration ein paar wichtige Anpassungen benötigen. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen