Meldung

Verschlüsselter und gemanagter Speicherriegel

Der verschlüsselte USB-Stick 'IronKey D300 Serialized' von Kingston ist ab sofort auch in der Managed-Version 'D300SM' verfügbar. Die Neuvorstellung ermöglicht die zentrale Verwaltung der Gerätezugriffe und -nutzung von bis zu tausend Laufwerken.
Der "IronKey D300SM" hat ein Zinkgehäuse mit manipulationssicherer Epoxy-Versiegelung.
Um die zentrale Verwaltung zu ermöglichen, arbeitet der "D300SM" mit der Ironkey EMS-Software oder der SafeConsole von Datalocker. Der D300SM ist der erste USB-Stick von IronKey, der auch von SafeConsole unterstützt wird. Der Speicher-Sick soll die Unternehmensrichtlinien hinsichtlich Speicherlösungen wie beispielsweise Passwortstärke und Beschränkungen von Wiederholungsversuchen unterstützen. Er ermöglicht es Administratoren zudem, verlorene und gestohlene Laufwerke aus der Ferne zu deaktivieren und Passwörter zurückzusetzen, wenn sie vergessen werden. Auf den USB-Stick gewährt Kingston fünf Jahre Garantie und kostenlosen technischen Support.

Der USB-Riegel ist FIPS 140-2 Level 3 zertifiziert und nutzt eine 256-Bit hardwarebasierte Verschlüsselung im XTS-Modus. Jeder D300SM und D300S [1] besitzt eine einmalige Seriennummer sowie einen Barcode direkt auf dem Gerät. Netzadministratoren können so den Code lesen oder scannen, ohne den Stick an das Laufwerk anschließen zu müssen. Zudem bietet der Stick eine virtuelle Tastatur. Diese ermöglicht es Nutzern, ein Passwort durch Mausklicks anstelle einer physischen Tastatur einzugeben und sich so noch besser gegen unerwünschtes Keylogging abzusichern. Der IronKey D300SM ist in Kapazitäten von 4 bis zu 128 GByte verfügbar.
21.01.2019/ln

Tipps & Tools

Download der Woche: Meld [15.10.2019]

Bei der Systemwartung finden sich immer wieder doppelt vorhandene Dateien und Ordner unter Windows. Diese sorgen nicht nur für Verwirrung, sondern rauben auch Zeit beim Säubern der Struktur auf dem Rechner. Mit dem kostenfreien Tool "Meld" lassen sich durch einen sogenannten "Zwei- und Drei-Wege-Vergleich" sowohl von Files als auch Verzeichnissen die nicht mehr benötigten Daten ermitteln. [mehr]

Backupserver absichern [6.10.2019]

Backupserver spielen in vielen Unternehmen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, geschäftskritische Informationen mit einer Backup-Software vor dem Verlust zu schützen. Dieser Tipp verrät, wie sich der Backupserver mithilfe von Veritas Backup Exec am besten sichern und wiederherstellen lässt. [mehr]

Fachartikel

Datensicherung beim privaten Radiosender [2.01.2020]

Auch Live-Radio braucht einen Backup. Das Datenmanagement für Radioprogramme betrifft sowohl Musik und andere Inhalte wie auch die üblichen Geschäftsdaten. In allen Fällen müssen Informationen zuverlässig verfügbar sein. Der Anwenderbericht veranschaulicht, wie Radio/Tele FFH aus Bad Vilbel automatisiert Daten aus über 100 Quellen und einer heterogenen Serverlandschaft auf einem separaten Server mit Langzeitarchivierung auf einer Tape Library sichert. [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen