Meldung

Vorschau Juli 2019: Moderne Storage-Architekturen

Storage-Technologien bieten Unternehmen immer neue Möglichkeiten zur flexiblen Datenhaltung, die angesichts der wachsenden Datenberge auch dringend geboten sind. Im Juli dreht sich der Schwerpunkt des IT-Administrator rund um "Moderne Storage-Architekturen". Darin erhalten Sie einen aktuellen Überblick zu Technologien für die Datenvirtualisierung. Außerdem lesen Sie, wie Sie Objektspeicher und Software-defined Storage richtig planen und welche Neuerungen in AWS S3 auf Sie warten. In den Produkttests stellt unter anderem der PoINT Storage Manager sein Können unter Beweis.
Wie moderne Storage-Architekturen Firmen beim Umgang mit ihren Daten weiterhelfen, beleuchtet die Juli-Ausgabe.
Daten, so heißt es immer wieder, sind das Gold der Zukunft. Doch um dieses Gold zu schürfen, bedarf es Werkzeugen wie im Bergbau. Neben Tools zur Abfrage und Analyse sind das vor allem solche zur Datenvorbereitung und -integration. Die Datenvirtualisierung ist ein solches Hilfsmittel. Was führende Hersteller hier zu bieten haben, zeigt unsere Autorin Ariane Rüdiger. Derweil kann kein Verfahren Speicherpools einfacher und skalierbarer organisieren als Software-defined Storage. Dabei gilt es, die Daten auf dem Secondary Storage klug auszuwerten, statt sie nur in Halden aufzutürmen, wie Mathias Wenig erläutert.

Abonnenten erhalten die Juli-Ausgabe am 28. Juni. Ab dem 3. Juli finden Sie das Heft am Kiosk. Bestellen Sie das Magazin als Jahresabo, Schnupperabo oder als Einzelheft unter [1], um monatlich über alle wichtigen Themen der System- und Netzwerkadministration informiert zu sein. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den IT-Administrator als E-Paper und als Jahres-CD/DVD zu beziehen. So können Sie alle Ausgaben auf Ihrem Rechner mit Suchfunktion und aktiven Links betrachten.
24.06.2019/dr

Tipps & Tools

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [12.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Der Fachartikel gibt einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Download der Woche: Meld [15.10.2019]

Bei der Systemwartung finden sich immer wieder doppelt vorhandene Dateien und Ordner unter Windows. Diese sorgen nicht nur für Verwirrung, sondern rauben auch Zeit beim Säubern der Struktur auf dem Rechner. Mit dem kostenfreien Tool "Meld" lassen sich durch einen sogenannten "Zwei- und Drei-Wege-Vergleich" sowohl von Files als auch Verzeichnissen die nicht mehr benötigten Daten ermitteln. [mehr]

Fachartikel

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [4.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-Out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Wir geben einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen