Meldung

Großes Storage-Gewinnspiel

Die Datenmengen in Unternehmen wachsen stetig an. Ihre Speicherung und schnelle Bereitstellung wird zu einer immer größeren Herausforderung. storage2day, die neue Konferenz für Speichernetze und Datenmanagement, präsentiert an zwei Tagen im September Grundlagen, bewährte Lösungen für den Praxiseinsatz und zukünftige Entwicklungen. IT-Administrator verlost für die Konferenz drei Eintrittskarten im Wert von jeweils 895 Euro. Außerdem gibt es noch viel Lesematerial zum Thema zu gewinnen.
Viele Preise, um das eigene Storage-Wissen zu vertiefen, können Sie im großen Gewinnspiel ergattern.
Auf der "storage2day" [1] am 18. und 19. September in Heidelberg erfahren Sie in den Vorträgen, wie andere Unternehmen dem Datenwachstum begegnen und was sich als Best Practice etabliert hat. Außerdem lernen Sie, wie Sie Datenmassen effizient speichern, organisieren und bewegen und tauschen sich mit anderen Spezialisten aus. In der begleitenden Ausstellung lernen Sie neue technische Lösungen kennen und erhalten Informationen aus erster Hand. Alles was Sie für eine mögliche kostenlose Teilnahme tun müssen: Schreiben Sie bis spätestens 12. August eine E-Mail mit dem Betreff "Storage-Gewinnspiel" an die Redaktion [2] des IT-Administrator.

Sollten Sie mit den Tickets für die storage2day kein Glück haben, verlosen wir noch spannende Bücher zum Thema Datenspeicherung. So findet sich auf dem Gabentisch zweimal das fast 1000 Seiten dicke, umfassende Werk "Speichernetze" von Ulf Troppens und Nils Haustein. Und weitere fünf Gewinner können sich über das Buch "IT-Administrator KOMPAKT: Storage" [3] freuen. Die Neuveröffentlichung bündelt die wichtigsten im Heft zum Thema Storage erschienenen Artikel der letzten zwei Jahre und bietet eine Übersicht zu aktuellen Speichertechnologien und der Verwaltung im laufenden Betrieb.
15.07.2019/ln

Tipps & Tools

Backup-Fehler automatisch beheben [25.08.2019]

Manchmal schlägt eine mit Veritas Backup Exec ausgeführte Sicherung fehl, zum Beispiel wenn eine Ressource nicht verfügbar ist. Insbesondere wenn ein Job häufiger nicht durchläuft, sind tiefere Einblicke sehr hilfreich – in Version 20.4 gibt es hierfür ein Debug-Log. In diesem Tipp zeigen wir darüber hinaus, eine Möglichkeit wiederkehrende Fehler automatisch beheben zu lassen. [mehr]

Katalogbackup regelmäßig durchführen [21.07.2019]

Viele Admins, die Veritas NetBackup nutzen, fragen sich, wie sie bei einem Katalogbackup die ideale Aufbewahrungsrichtlinie (Data Retention Policy) aufsetzen und ob diese identisch zur längsten Periode sein muss, mit der sie beim Backup arbeiten. Auf was tatsächlich geachtet werden sollte, zeigt Ihnen dieser Tipp. [mehr]

Fachartikel

Data-Warehouse-Automatisierung beim Landmaschinenhersteller [17.07.2019]

Weil die Integration der ständig steigenden Zahl von heterogenen Datenquellen mit einem klassischen Ansatz nicht mehr zu bewältigen war, haben die norddeutschen Amazonen-Werke ihr Data Warehouse vollständig neu aufgesetzt. Wie der Anwenderbericht zeigt, setzten sie dabei von Beginn an auf eine Automatisierungsstrategie. Um die reibungslose Erweiterbarkeit des entstehenden Enterprise Data Warehouse weiter zu unterstützen, entschieden sich die Verantwortlichen für ein Design nach den Grundsätzen des Data Vault 2.0. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen