Meldung

SEP bohrt Backupwerkzeug auf

SEP hat seine auf virtualisierte und hybride Umgebungen spezialisierte Backupsoftware "sesam Beefalo" einer Runderneuerung unterzogen. Neu ist unter anderem die Unterstützung für die Hypervisoren Proxmox VE und die freie Citrix-Variante XCP-ng. Damit arbeitet die Lösung laut Hersteller nun mit insgesamt acht Hypervisoren zusammen.
In der überarbeiteten Version von "SEP sesam Beefalo" [1] findet in HPE-Umgebungen nun auch die HPE-StoreOnce/Catalyst-API Unterstützung. Ein weiteres neues Merkmal ist der Cloud App Protection Service für Office 365, Salesforce und G Suite, der auch den benötigten Speicherplatz beinhaltet und damit ein Backup der eigenen Daten in Cloudumgebungen sicherstellen soll. Zusätzlich unterstützt die Software die erweiterten DIFF- und INCR-Backup-Level von IBM Domino. Dadurch wird laut Anbieter die Backupkonfiguration für differenzielle und inkrementelle Backups vereinfacht. Abgerundet werden die Neuheiten durch eine neue GUI, die durch eine optimierte Struktur und neue Icons das Management unterschiedlichster Backupumgebungen in nur einer Oberfläche verwalten lässt.
25.07.2019/ln

Tipps & Tools

Backupserver absichern [6.10.2019]

Backupserver spielen in vielen Unternehmen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, geschäftskritische Informationen mit einer Backup-Software vor dem Verlust zu schützen. Dieser Tipp verrät, wie sich der Backupserver mithilfe von Veritas Backup Exec am besten sichern und wiederherstellen lässt. [mehr]

Mehr Platz auf dem Datenträger freischaufeln [27.09.2019]

Die Ansammlung überflüssiger Daten auf Servern und Anwender-PCs limitiert nicht nur den Speicherplatz sondern auch die Performance. In der Reihe vieler Tools zur Datenlöschung kann sich ein Blick auf die kostenfreie Lösung "Clean Space" lohnen. Die Software analysiert dabei alle Dateien auf einem Windows-System und filtert diejenigen heraus, die keinen Nutzen mehr für den Anwender darstellen. [mehr]

Fachartikel

IAIT-Test: Arcserve 9240DR Appliance [23.09.2019]

Mit seinen Backup-Appliances bietet Arcserve Backup-Lösungen der Enterprise-Klasse für Disaster Recovery und Anwendungsverfügbarkeit. Die Produkte bringen nicht nur eine über ein Web-Interface steuerbare, leistungsfähige Backup-Software, sondern auch die Hardware mit, die nötig ist, um effizient Sicherungen durchzuführen. Das schließt den nötigen Speicher mit ein, so dass Administratoren nach der Anschaffung der Appliance und ihrem Einbau ins Rack keine weiteren Komponenten besorgen müssen, um ihre Backup-Strategien umzusetzen. Im Test konnte das Produkt zeigen, was in ihm steckt. [mehr]

Buchbesprechung

Windows Server 2019

von Peter Kloep, Karsten Weigel, Kevin Momber, Raphael Rojas und Annette Frankl

Anzeigen