Meldung

QNAP zeigt ausgewählte NAS

QNAP ist dieses Jahr zum dritten Mal auf der IFA in Berlin vertreten. Der Hersteller präsentiert dort ein breites Spektrum seiner Speicherlösungen für den Privatnutzer, kleine Büros und mittelständische Unternehmen. Darunter sind die drei NAS-Geräte TS-473, das TS-253Be und das TVS-951X.
Das TVS-951X ist ein 10GBASE-T-Multimedia-NAS aus der KMU-Reihe. Es arbeitet mit 1,8-GHz-Kaby-Lake-Intel-Celeron-3865UCPU der siebten Generation und verfügt neben fünf 3,5-Zoll-Laufwerksschächten und vier 2,5-Zoll-SSD-Steckplätzen über einen Hybrid-Laufwerksschacht mit integriertem 10GBASE-T-Netzwerkanschluss. Das Tower-Modell ist ab 699 Euro erhältlich.

Das TS-473 der KMU-Serie arbeitet mit einem AMD-RX-421ND-Quad-Core-CPU mit Turbo Core bis zu 3,4 GHz. Mit zwei PCIe-Steckplätzen können Nutzer das Potenzial des NAS noch erweitern und 10GbE-Netzwerkkarten installieren sowie eine QNAP-QM2-Karte, Grafikkarte oder WLAN-Netzwerkkarte. Das TS-473 ist laut Hersteller optimal für kleine und mittlere Unternehmen geeignet, die das Maximum aus privater Cloud, Datentransfer, Backup und Wiederherstellung, Virtualisierung, Medienwiedergabe oder Grafikanzeige herausholen wollen. Das Tower-Modell ist entweder mit 4 GByte RAM für 599 Euro oder mit 8 GByte RAM für 699 Euro erhältlich.

Das TS-253Be eignet sich laut Hersteller hervorragend für Privatnutzer, kleine Büros oder mittelständische Unternehmen. Das kleine NAS ist mit 1,5GHz-Intel-Celeron-J3455-CPU ausgestattet. Durch den PCIe-Steckplatz können Nutzer eine QNAP-QM2-Karte installieren, um M.2-SSD-Caching/10GbE-Konnektivität bereitzustellen oder das NAS als WLAN-Access-Point nutzen. Das Gerät ist mit 2 GByte RAM für 350 Euro und mit 4 GByte RAM für 389 Euro erhältlich.
26.08.2019/jm

Tipps & Tools

Download der Woche: Meld [15.10.2019]

Bei der Systemwartung finden sich immer wieder doppelt vorhandene Dateien und Ordner unter Windows. Diese sorgen nicht nur für Verwirrung, sondern rauben auch Zeit beim Säubern der Struktur auf dem Rechner. Mit dem kostenfreien Tool "Meld" lassen sich durch einen sogenannten "Zwei- und Drei-Wege-Vergleich" sowohl von Files als auch Verzeichnissen die nicht mehr benötigten Daten ermitteln. [mehr]

Backupserver absichern [6.10.2019]

Backupserver spielen in vielen Unternehmen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, geschäftskritische Informationen mit einer Backup-Software vor dem Verlust zu schützen. Dieser Tipp verrät, wie sich der Backupserver mithilfe von Veritas Backup Exec am besten sichern und wiederherstellen lässt. [mehr]

Fachartikel

Vergleichstest Backupsoftware [27.01.2020]

Backupprogramme gibt es reichlich, für fast alle Anwendungsfälle und für jeden Geldbeutel. Der IT-Verantwortliche braucht vor allem eine Software, die ihm dabei hilft, Sicherungsaufgaben möglichst zügig abzuarbeiten. Für unseren Vergleichstest haben wir Produkte von Acronis, NovaStor und SolarWinds unter die Lupe genommen. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die Programme kaum, bei näherer Betrachtung werden die Unterschiede jedoch deutlich – wie zum Beispiel im Bereich Cloudbackup und bei den verfügbaren Add-ons. [mehr]

Buchbesprechung

Handbuch Online-Shop

von Alexander Steireif, Rouven Rieker, Markus Bückle

Anzeigen