Meldung

Hochverfügbares NAS mit Dual-Controller

Synology hat mit dem "SA3200D" ein neues NAS auf den Markt gebracht. Hierbei handelt es sich um ein Speichersystem mit einem aktiven und einem passiven Controller für maximale Systemverfügbarkeit. Die Neuvorstellung soll Unternehmen helfen, ihr Datenmanagement zu vereinfachen und zu zentralisieren.
Das "SA3200D" bietet Platz für zwölf Einschübe mit SAS-Schnittstelle und ist erweiterbar auf bis zu 36 Laufwerke.
Mit zwei Controllern in einem Gerät will das "SA3200D" [1] Hardwareredundanz auf jeder Ebene bieten, um einen Single-Point-of-Failure zu verhindern. Die beiden Speicher-Controller bieten automatisches Failover und das hot-swap-fähige Design sorgt dafür, dass wichtige Dienste rund um die Uhr betrieben werden können.

Das NAS bietet eine Speicherkapazität von bis zu 500 TByte. Die Controller sind jeweils mit einem Intel-Xeon-Quad-Core-Prozessor ausgestattet. Weiterhin verspricht der Hersteller mit der 10-Gigabit-Ethernet-Unterstützung hohen Datendurchsatz für schnelle Netzwerkkarten. Die integrierten SATA-DOMs (Disks on Module) trennen Dateien des Betriebssystems von gespeicherten Daten.

Das SA3200D unterstützt zwölf Einschübe mit SAS-Schnittstelle und ist erweiterbar auf bis zu 36 Laufwerke mit zwei Expansionseinheiten RXD1219sas, die separat erhältlich sind. Die vier DDR4-Speichersteckplätze mit jeweils 8 GByte ECC UDIMM sind erweiterbar auf 64 GByte für anspruchsvollere Einsätze. Non-Transparent-Bridge (NTB) soll zudem für eine schnellere Verbindung mit geringerer Latenz zwischen den Controllern sorgen. Das Gerät ist ab sofort verfügbar. Der Hersteller bietet eine Garantie von fünf Jahren und nennt einen Preis von 6190 Euro.
31.01.2020/jm

Tipps & Tools

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [12.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Der Fachartikel gibt einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Download der Woche: Meld [15.10.2019]

Bei der Systemwartung finden sich immer wieder doppelt vorhandene Dateien und Ordner unter Windows. Diese sorgen nicht nur für Verwirrung, sondern rauben auch Zeit beim Säubern der Struktur auf dem Rechner. Mit dem kostenfreien Tool "Meld" lassen sich durch einen sogenannten "Zwei- und Drei-Wege-Vergleich" sowohl von Files als auch Verzeichnissen die nicht mehr benötigten Daten ermitteln. [mehr]

Fachartikel

Das bringt 2020 für Flash-Speicher [4.03.2020]

In diesem Jahr wird Flash für noch mehr Workloads eingesetzt, die bisher auf HDD- oder Hybridsystemen betrieben wurden. Dazu gehören Tier-2-Anwendungsfälle, Big-Data-Analytik und die schnelle Wiederherstellung von immer größer werdenden geschäftskritischen Systemen und Datenbanken. Flash gewinnt außerdem in Hybrid-Cloud-Szenarien und als Scale-Out-Speicherlösung mit Datei- und Objektspeicherung an Bedeutung. Wir geben einen Ausblick darauf, mit welchen Neuerungen im Bereich Flash 2020 zu rechnen ist. [mehr]

Buchbesprechung

Technik der IP-Netze

von Anatol Badach und Erwin Hoffmann

Anzeigen