Meldung

Wildwuchs bei Datenbanken begrenzen

Datenintensive Trends wie Big Data oder Industrial IoT bewirken eine heterogene Datenbankinfrastruktur. Dadurch gestaltet sich die Administration komplex: Für skalierende Datenanalysen gibt es NoSQL, das IIoT fordert neben relationalen Datenbanken zusätzlich eine Time-Series-Datenbank, einige Anwendungen haben proprietäre Formate. Oft verteilen sich die Systeme auf unterschiedliche Orte, etwa lokal im Betrieb, das eigene Rechenzentrum oder verschiedene Clouds. Unser Fachartikel skizziert, wie eine Konsolidierung möglich ist.
Ein Wildwuchs an Datenbanken macht dem Admin die Arbeit unnötig schwer.
Um einen Datenbankzoo zu vermeiden, können IT-Verantwortliche Datenbanken und Daten konsolidieren [1]. Wichtig dabei: Dies sind zwei unterschiedliche Prozesse. Die Datenkonsolidierung erfordert direkte Eingriffe in die Daten, um beispielsweise Dubletten zu beseitigen, Inkonsistenzen auszugleichen und Fehler zu bereinigen. Bei der Datenbankkonsolidierung dagegen werden die heterogenen Datenbankformate durch Vereinheitlichung und Integration in ein neues Datenbanksystem abgelöst.
18.03.2021/ln/jm

Tipps & Tools

Wildwuchs bei Datenbanken begrenzen [18.03.2021]

Datenintensive Trends wie Big Data oder Industrial IoT bewirken eine heterogene Datenbankinfrastruktur. Dadurch gestaltet sich die Administration komplex: Für skalierende Datenanalysen gibt es NoSQL, das IIoT fordert neben relationalen Datenbanken zusätzlich eine Time-Series-Datenbank, einige Anwendungen haben proprietäre Formate. Oft verteilen sich die Systeme auf unterschiedliche Orte, etwa lokal im Betrieb, das eigene Rechenzentrum oder verschiedene Clouds. Unser Fachartikel skizziert, wie eine Konsolidierung möglich ist. [mehr]

Consumer vs. Enterprise-SSDs [14.11.2020]

Solid-State-Drives sind ja in zwei Varianten erhältlich: Client-SSDs für den Consumer-Bereich und Enterprise-SSDs für Server. Da der Preisunterschied doch recht groß ist, fragt sich so mancher Admin, ob er in weniger kritischen Speichersystemen auch die günstige Variante einsetzen kann. Deutliche Unterschiede sprechen jedoch dagegen. [mehr]

Fachartikel

Datenmanagement: Fünf Leitfragen an IT-Administratoren [14.04.2021]

Dass es für die IT nicht mehr ausreicht, zuverlässige Infrastrukturen und Anwendungen bereitzustellen, ist nicht neu. Auch nicht, dass sie immer mehr zu einem Unterstützer von Geschäftsprozessen werden soll. Um dieses Ziel zu erreichen, spielt das Thema Datenmanagement eine zentrale Rolle. Denn um fundierte Entscheidungen treffen zu können, bedarf es übersichtlicher, einfach abrufbarer und vollständiger Informationen. Wie das in der Praxis umsetzbar ist, erklärt der Beitrag anhand von fünf Leitfragen. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen