Meldung

Mehr Klarheit beim Backup

Die neue Version der NovaStor Backupsoftware soll die Sicherung in die Cloud durch mehr Automatisierung vereinfachen. Gleichzeitig gibt der Hersteller an, dass sich die Einrichtungszeit der Anwendung deutlich verkürzt. Im Bereich der Tape-Sicherung bildet NovaStor die Handhabung der Bandlaufwerke jetzt in der neuen Bedienoberfläche ab.
Darin sollen sich nunmehr alle Prozesse in einer Benutzeroberfläche darstellen und bearbeiten und sowohl Disk als auch Einzelband und Tape-Library-Pools zentral konfigurieren lassen. Beim Monitoring verspricht NovaStor [1], dass IT-Verantwortliche den Status der Sicherungen jetzt besser verfolgen können: Über eine REST-API integrieren sich die Meldungen von NovaStor DataCenter mit jedem beliebigen Monitoringsystem. Außerdem bietet die aktuelle Version eine direkte Zusammenarbeit mit PRTG Network Monitor von Paessler und enthält bereits vorgefertigte Sensoren, die lediglich aktiviert werden müssen.
2.11.2022/jp/dr

Tipps & Tools

Datensicherheit durch Backupmonitoring und -reporting [10.11.2022]

Administratoren für den Bereich Datensicherung haben zunehmend mit einer fragmentierten Umgebung zu kämpfen. Gleichzeitig erfüllen auch Backuptools die spezifischen Anforderungen bei Monitoring, Reporting und Audit häufig nicht lückenlos. Unser Fachartikel beschreibt die vielfältigen Probleme, die sich dadurch ergeben, und wie eine automatisierte Backupüberwachung Ordnung in das Chaos bringt. [mehr]

Im Test: Thomas-Krenn Open-E RA1112 Metro Cluster [27.10.2022]

Mit dem Open-E RA1112 (All-Flash) Metro Cluster hat Thomas-Krenn eine sehr kompakte Speicher-Appliance aufgelegt, die auf dem robusten ZFS-Dateisystem und dem bekannten Betriebssystem Open-E JovianDSS basiert. Dabei bilden zwei identische Server einen Metro Cluster, um durch einen synchronen Spiegelbetrieb eine hochverfügbare Datenhaltung zu gewährleisten. Wir haben uns diesen Server-Doppelpack im Labor genauer angesehen. [mehr]

Fachartikel

Datensicherheit durch Backupmonitoring und -reporting [9.11.2022]

Administratoren für den Bereich Datensicherung haben zunehmend mit einer fragmentierten Umgebung zu kämpfen. Backuptools erfüllen zudem die spezifischen Anforderungen bei Monitoring, Reporting und Audit häufig nicht zu 100 Prozent. Dies kann zu einem Mangel an Überblick und im schlimmsten Fall zu einem Kontrollverlust führen. Der Fachartikel beschreibt die vielfältigen Probleme, die sich hier ergeben und wie eine automatisierte Backupüberwachung Ordnung in das Chaos bringt. [mehr]

Buchbesprechung

The Security Culture Playbook

von Perry Carpenter und Kai Roer

Anzeigen