Meldung

Standalone-Agent zur Datensicherung

Mit dem neuen 'Veeam Agent for Microsoft Windows' steht ab sofort ein neues Tool bereit, das auf Windows-Funktionalitäten aufsetzt und sichere Backup- und Wiederherstellungsroutinen ermöglicht. Im das Risiko von Datenverlust zu minimieren, lässt sich mit dem Werkzeug auch die Public Cloud als Zielort der Sicherung auswählen. Die Neuvorstellung ist für eine beliebige Anzahl von Endpunkten kostenlos.
Mit dem "Veeam Agent for Microsoft Windows" stellen auch ausgefeilte Sicherungspläne kein Problem dar.
Bei "Veeam Agent for Microsoft Windows" [1] handelt es sich um eine Sicherungslösung für Windows-basierte Server, Desktops und Laptops. Die Software fußt auf Veeam Endpoint Backup Free und kann den Rechner auf einem externen Laufwerk, NAS-System oder in einem Veeam-Repository sichern. Somit können Sie wichtige Daten einfachwiederherstellen, egal ob von Ransomware verschlüsselt, versehentlich gelöscht oder durch Festplattenabsturz verloren gegangen.
10.08.2018/ln

Nachrichten

Mehr Flash im NAS [17.05.2019]

QNAP stellt Nutzern ab sofort das Betriebssystem QES in der Version 2.1.0 zur Verfügung. Das Firmware-Update bietet vor allem im Flash-Bereich neue Funktionen, etwa einen herstellereigenen Schreib-Koaleszenz-Algorithmus zur Optimierung der All-Flash-Leistung in ZFS, softwaredefinierte SSD-Optimierung, Inline-Verdichtung und iSER-Unterstützung für VMware-Umgebungen. [mehr]

1&1 bietet Cloud-Backup für Unternehmen [10.05.2019]

1&1 IONOS bietet ab sofort für seine Kunden den Dienst 'Cloud Backup' an. Dieser ermögliche bedarfsorientierte Backups vom einzelnen Rechnern bis zur kompletten Infrastruktur. Eine 256-Bit-Verschlüsselung sowie ein deutsches Rechenzentrum versprechen Datensicherheit. [mehr]

Fachartikel

Fünf To-dos für sichere MySQL-8.0-Datenbanken [27.03.2019]

Einbrüche in Datenbanken und der damit einhergehende Informationsklau gehören fast schon zur Normalität. Oft profitieren Angreifer dabei von einer unterlassenen Sicherheitskonfiguration. Der Beitrag legt dar, dass Datenbankupdates wie MySQL 8.0 zwar Verbesserungen hinsichtlich Security bringen, aber von Seiten der IT-Administration ein paar wichtige Anpassungen benötigen. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen