Meldung

Vorschau März 2019: Backup & Recovery

Die Ransomware-Angriffe der vergangenen Monate haben vielen Administratoren die Bedeutung von funktionierenden Backupkonzepten schmerzlich vor Augen geführt. Im März widmet sich IT-Administrator diesem wichtigen Thema. Darin zeigen wir unter anderem, wie Sie SQL Server mit Azure Blob Storage sichern und die Daten dabei verschlüsseln. Außerdem lesen Sie, wie die Datensicherung mit Areca Backup funktioniert und wie Sie virtuelle Maschinen per Skript wegsichern. Nicht zuletzt stellen wir vier kostenlose Backup-Tools vor. In den Produkttests treten Veritas NetBackup und die Barracuda Backup 390 Appliance an.
Das Sichern und Wiederherstellen von Daten steht im Mittelpunkt der März-Ausgabe.
In relationalen Datenbanken lagern oft geschäftskritische Daten eines Unternehmens. Hersteller von Datenbankprodukten haben deshalb ein Interesse daran, für "data at rest" sowie für die Zugangsprotokolle eine Verschlüsselung anzubieten. Microsofts SQL Server unterstützt diese Verfahren bereits seit einigen Versionen. Wir zeigen, wie Sie die dank dieser Verschlüsselung Ihre SQL-Backups sicher in der Azure-Cloud ablegen. Das in Java gehaltene Areca Backup versucht derweil erfolgreich, die Rolle des Backups auf seine Essenz zu reduzieren. Wir beschreiben Installation und Nutzung des Programms.

Abonnenten erhalten die März-Ausgabe am 28. Februar. Ab dem 5. März finden Sie das Heft am Kiosk. Bestellen Sie das Magazin als Jahresabo, Schnupperabo oder als Einzelheft unter [1], um monatlich über alle wichtigen Themen der System- und Netzwerkadministration informiert zu sein. Zudem haben Sie die Möglichkeit, den IT-Administrator als E-Paper und als Jahres-CD/DVD zu beziehen. So können Sie alle Ausgaben auf Ihrem Rechner mit Suchfunktion und aktiven Links betrachten.
25.02.2019/dr

Nachrichten

Flash für die Cloud [19.02.2019]

Pure Storage kündigt mit 'ObjectEngine' und 'DirectFlash Fabric' zwei Neuheiten an. Bei ObjectEngine handelt es sich um eine Datensicherungsplattform, die speziell für Flash und die Cloud entwickelt wurde und die schnellere Wiederherstellungszeiten erlauben soll. DirectFlash Fabric ist eine neue Fabric-Funktion für die End-to-End-Unterstützung von NVMe und NVMe-oF in Purity 5.2. [mehr]

All-Flash-Appliance made in Germany [14.02.2019]

Der Ettlinger Hersteller RNT RAUSCH kündigt unter dem Produktnamen 'Sasquatch' eine neue All-Flash-Appliance an. Die Neuvorstellung verbindet All-Flash-Hardware mit Storage-Software und wird so zu einer softwaredefinierten Scale-out-Storage-Appliance. Punkten soll das System unter anderem mit hoher, durch Erasure Coding unterstützter Skalierbarkeit. [mehr]

Speicher nach Bedarf [7.02.2019]

Fachartikel

Backupvorgänge sicher delegieren [6.03.2019]

Immer häufiger wollen Anwender ihre Daten und Systeme mit wenigen Klicks selbst wiederherstellen. Dafür führen sie neue Workloads und Plattformen ein und lassen so die Menge der Daten explodieren. Spätestens dann treten die Schwächen althergebrachter Backupkonzepte an die Oberfläche und Unternehmen sind wohl oder übel gezwungen, ihre Prozesse für Sicherung und Wiederherstellung zu modernisieren. Wie der Fachartikel zeigt, muss daher die Verantwortung für die Daten im Idealfall auf mehrere Schultern verteilt werden. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen