Meldung

Download der Woche: HDDExpert

Auch beim Einsatz schneller SSDs gelten im Prinzip dieselben Regeln wie bei klassischen Hard Disk Drives: Beide können Fehler produzieren oder über die empfohlenen Nutzungsparameter hinausgehen und kurzzeitig ausfallen. Mit dem kostenfreien Tool "HDDExpert" lassen sich alle verfügbaren Informationen über ihre Festplatten anzeigen – egal ob magnetischer Datenträger oder SSD.
Nicht zuletzt durch die Einordnung der S.M.A.R.T.-Werte zeigt sich "HDDExpert" äußerst hilfreich.
"HDDExpert" [1] erkennt sowohl den Hersteller und die Modellnummer als auch die zugehörige Seriennummer sowie die verwendete Firmware. Weiterhin lässt sich die Anzahl der Schreibzyklen auf der Festplatte und die absolute Einsatzdauer einsehen. Die wichtigen S.M.A.R.T.-Werte werden ebenfalls in lesbare Ausdrücke übersetzt und aufgetretene Fehler in Rot dargestellt. Für all diese Informationen müssen Sie allerdings gelegentlich ein paar Werbelinks für Festplatten und Software ertragen.
4.06.2020/ln

Nachrichten

Mehr Power mit PowerScale [25.06.2020]

Dell Technologies hat EMC PowerScale angekündigt, eine neue Familie von Speichersystemen. Die neuen Geräte versprechen mehr Leistung mit über 15 Millionen IOPS pro Cluster sowie verbesserte Inline-Datenreduktion und Skalierung von Clustern und File-Operationen. [mehr]

Jetzt neu: Cloud-Defined Storage [23.06.2020]

Speicheranbieter Nebulon hat heute "Cloud-Defined Storage" auf den Markt gebracht. Dabei handelt sich um eine serverbasierte Datenspeicherlösung für Mission-Critical-Anwendungen im Rechenzentrum, die in der Nebulon-Cloud verwaltet wird. Administration und zugehörige Storage-Metriken soll die Neuvorstellung in einer einheitlichen Ansicht darstellen. [mehr]

Fachartikel

Datenbankdienste in der Cloud [1.07.2020]

Noch vor weniger als einem Jahrzehnt war die Einrichtung eines verteilten Datenbanksystems über mehrere weltweite Standorte hinweg eine beträchtliche Herausforderung. Heute erledigen wir so etwas in nur wenigen Stunden auf unserem Laptop im Café. Verantwortlich dafür sind DBaaS-Produkte, die für unterschiedliche Branchen eine Reihe von Vorteilen mit sich bringen. Alibaba Cloud beispielsweise hat kürzlich mit PolarDB sein neues Produkt auf den Markt gebracht – wir werfen einen Blick hinter die Kulissen. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen