Meldung

Download der Woche: BleachBit

Im Haushalt ist Bleach durch seinen scharfen Geruch gefürchtet, am Rechner kann eine gründliche Reinigung von überlaufenden Festplatten und anderen Speicher-Ressourcen allerdings auch nicht schaden. Mit dem kostenfreien Tool "BleachBit" untersuchen Sie Ihr Windows- oder Linux-System nach nicht mehr benötigten Dateien und löschen diese anschließend sicher. Neben mehr Speicherplatz bringt das in der Regel auch eine Verbesserung der Performance.
Schafft Platz: BleachBit beseitigt nicht mehr benötigte Dateien.
Das Open-Source-Tool BleachBit [1] macht überflüssige Files wie beispielsweise temporäre Windows- und Logdateien ausfindig und entfernt aus Sicherheitsgründen zusätzlich noch die Browser-History. In der Oberfläche des Werkzeugs können Sie auf der linken Seite die einzelnen Bereiche und Unterbereiche des Systems einsehen. Mit dem integrierten Vorschau-Button sehen Sie dann, wie viel Speicherplatz durch ihre Aktionen frei wird. Verfügbar ist die Software nicht nur für Windows, sondern auch für Linux. Eine Mac-OS-Variante ist in Arbeit.
15.09.2021/dr

Nachrichten

Schnell im Multi-PByte-Bereich [1.06.2022]

Infinidat lüftet mit der "InfiniBox SSA II" den Vorhang für die zweite Generation seiner Solid-State-Arrays. Gegenüber den vorherigen Modellen soll der Neuzgang erhebliche Verbesserungen bei Leistung, AIOps und Effizienz bieten. So verfügt das System mit 35 Mikrosekunden laut Hersteller über eine geringere Latenz als jede andere vergleichbare Enterprise-Storage-Plattform. [mehr]

Dell unterzieht Speichersysteme umfrangreichem Softwareupdate [4.05.2022]

Auf der Dell Technologies World 2022 in Las Vegas hat der Hersteller ein umfangreiches Softwareupdate seines Storage-Portfolios vorgestellt. Insgesamt will Dell über 500 neue Features in seine Produktlinien PowerStore, PowerMax und PowerFlex integriert haben. Entscheidende Neuerungen gibt es in den Bereichen VMware-Integration, Cyberresilienz und File-Services. [mehr]

KMU-Datenlager [31.03.2022]

Simpel sichern [29.03.2022]

Fachartikel

Im Test: Arcserve Unified Data Protection 8.1 mit OneXafe-Appliance [25.07.2022]

Nachdem wir vor einiger Zeit schon eine Arcserve-Backup-Appliance auf Basis von Unified Data Protection 7.0 getestet hatten, ist es nun an der Zeit, sich mit den Neuerungen auseinander zu setzen, die mit der Version 8.1 zur Funktionalität der Lösung hinzugekommen sind. Darüber hinaus haben wir in diesem Test analysiert, wie sich die Unified Data Protection in Verbindung mit der OneXafe-Appliance, die einen nichtüberschreibbaren Objektspeicher als Backupziel bereitstellen kann, nutzen lässt. [mehr]

Buchbesprechung

Kerberos

von Mark Pröhl und Daniel Kobras

Anzeigen