Nachrichten

Daten in Office 365 unter Kontrolle [7.09.2018]

Veeam Software hat Veeam Backup for Microsoft Office 365 Version 2 veröffentlicht. Die neue Version schützt jetzt auch Microsoft OneDrive for Business, SharePoint Online sowie SharePoint On-Premises-Installationen, Exchange Online und Exchange On Premises. [mehr]

Schutzraum für VMs [6.09.2018]

Herausforderung Cloud [4.09.2018]

Tipps & Tools

Jetzt Training buchen: Docker und Linux-Container [17.09.2018]

Von Red Hat bis Microsoft reden heute alle von Docker. Dessen Erfolg beruht dabei vor allem auf einem Aspekt: Docker hat eine Infrastruktur für Container-Images entwickelt, die es ermöglicht, Images von anderen Anwendern aus einem Repository zu laden und sie für eigene Zwecke anzupassen. In unserem Training im November erfahren Sie in München und Hamburg, worum es bei Docker geht, wie Container aufgebaut sind, wie Sie eigene Container bauen und mit anderen zu Anwendungen verbinden. [mehr]

Code in AWS leichter verwalten [16.09.2018]

Firmen entwickeln häufiger Skripte und kleinere Utilities, um damit Aufgaben in der Amazon-Cloud zu automatisieren. Allerdings gestaltet sich das Editieren beziehungsweise Testen der Skripte über SSH oder VNC auf Amazons EC2 eher umständlich. AWS Cloud9 will Abhilfe schaffen. [mehr]

Fachartikel

Überwachung von vSphere mit vCenter (3) [17.09.2018]

Neben der Möglichkeit, die vSphere-Umgebung an professionelle Überwachungssysteme wie das System Center anzubinden, können Sie die einzelnen Objekte, Hosts und VMs auch direkt im vCenter verwalten und im Auge behalten. Das Einsehen der Betriebsdaten ist einfach und Alarme weisen Sie im Notfall auf Missstände hin, die den Betrieb der VMs beeinträchtigen können. So wissen Sie, ob Ihren VMs das Wasser bis zum Hals steht oder alles planmäßig läuft. Im dritten Teil des Workshops zeigen wir, wie Sie für vSphere 6.0 geplante Aufgaben im vCenter verwalten und wie die Überwachung mit dem vSphere Management Assistant funktioniert. [mehr]

Überwachung von vSphere mit vCenter (2) [10.09.2018]

Neben der Möglichkeit, die vSphere-Umgebung an professionelle Überwachungssysteme wie das System Center anzubinden, können Sie die einzelnen Objekte, Hosts und VMs auch direkt im vCenter verwalten und im Auge behalten. Das Einsehen der Betriebsdaten ist einfach und Alarme weisen Sie im Notfall auf Missstände hin, die den Betrieb der VMs beeinträchtigen können. So wissen Sie, ob Ihren VMs das Wasser bis zum Hals steht oder alles planmäßig läuft. In Teil 2 des Workshops erklären wir unter anderem, wie Sie vSphere-Cluster überwachen und wie Sie für vSphere 6.0 Alarme im vCenter definieren. [mehr]

Grundlagen

Backups in virtuellen Umgebungen [4.10.2016]

Virtuelle Umgebungen wollen natürlich ebenso in das Backupkonzept eingebunden sein, wie physische. Dabei stehen Administratoren grundsätzlich zwei Ansätze zur Verfügung: agentenbasiert und agentenlos. Welche Unterschiede beide Verfahren aufweisen und welche Aspekte zu beachten sind, zeigt dieser Beitrag am Beispiel VMware vSphere. [mehr]

Vor- und Nachteile der Desktop-Virtualisierung [30.04.2014]

Die Ära des klassischen Clients mit eigener Hardware und lokaler Software geht mit dem Aufkommen verschiedenster Formfaktoren im Bereich mobiler Rechner und der gleichzeitigen Etablierung verschiedener Virtualisierungstechnologien für Client und Anwendungen seinem Ende entgegen. Dieser Artikel zeigt auf, wohin sich das Client-Management bewegt. [mehr]

Buchbesprechung

VoIP Praxisleitfaden

von Jörg Fischer und Christian Sailer

Anzeigen