Meldung

VAR-Verzeichnis bei NetScaler freihalten

Wer im Unternehmen mit Citrix NetScaler arbeitet, hat vielleicht schon folgendes Problem beobachtet: Das Verzeichnis '/var' läuft voll und verursacht damit ein Anmeldeproblem an der GUI. Besonders '/var/log' kann sehr groß sein, da die NS.LOG-Dateien große Datenmengen enthalten und NS.LOG den gesamten verfügbaren Speicherplatz auf der Partition mit dem Verzeichnis '/var' belegt. Zum Bereinigen ist wohl oder übel Handarbeit angesagt.
Kommt es bei Citrix NetScaler zu Anmeldeproblemen, sollten Sie das VAR-Verzeichnis prüfen.
Zur unmittelbaren Problembehebung melden Sie sich per WinScp an NetScaler an und entfernen Sie die nicht benötigten Dateien aus dem Verzeichnis "/var". Die am meisten genutzten Ordner sind hierbei folgende:

- /var/core
- /var/crash
- /var/log
- /var/nslog
- /var/nstrace
- /var/ns-system_backup
- /var/temp/support
Sie können dabei den Befehl di verwenden. Er durchsucht rekursiv Verzeichnisse und gibt die Anzahl der Blöcke oder Bytes zurück, die jedes Verzeichnis und alle seine Unterverzeichnisse verwenden. Beispiele hierfür wären
du -h
du -ksh /var/*
Um Problem zukünftig aus dem Weg zu gehen, sollten Sie stets überprüfen, wie die NS.LOG-Parameter konfiguriert sind. Bestimmen Sie auch, welche Protokollierungsstufe erforderlich ist, basierend auf der Menge des Datenverkehrs, oder ob das TCP-Logging für NS.LOG erforderlich ist.
12.08.2018/ln

Tipps & Tools

Jetzt vorbestellen: Sonderheft I/2023 "Cloud Security" [16.01.2023]

Der Gang in die Cloud bringt für Unternehmen ganz neue Anforderungen an die IT-Sicherheit mit sich. In unserem neuen Sonderheft Cloud Security zeigt das Autorenteam daher Wege auf, AWS, Azure, GCP und lokale Clouds vor unbefugten Zugriffen und Datenverlust zu schützen. Auf 180 Seiten stellt das Sonderheft praxisnahe Vorgehensweisen zur Absicherung von Infrastruktur, Applikationen und Identitäten vor. [mehr]

Online-Intensivseminar "Azure-Administration" [28.11.2022]

Das neue Intensivseminar "Azure-Administration" vermittelt an drei Tagen online, wie Sie Ihre Azure-Abonnements verwalten, Identitäten sichern, die Infrastruktur administrieren sowie virtuelle Netzwerke konfigurieren. Daneben zeigen wir, auf welchem Weg Sie Azure- und lokale Standorte richtig verbinden, den Netzwerkverkehr verwalten, Speicherlösungen implementieren, virtuelle Maschinen erstellen, Managed Services in Anspruch nehmen, Daten sichern und Ihre Umgebung überwachen. Sichern Sie sich rasch Ihren Platz für das Intensivseminar, das vom 29. bis zum 31. März 2023 stattfindet – für Abonnenten gilt wie immer ein Sondertarif. [mehr]

Fachartikel

SharePoint 2019 und Exchange 2019 verzahnen (1) [6.02.2023]

SharePoint 2019, SharePoint Online, Exchange Online und Exchange 2019 arbeiten Hand in Hand. So lassen sich in SharePoint Funktionen nutzen, die Exchange bereitstellt und umgekehrt. Ein Beispiel sind freigegebene oder Websitepostfächer in Exchange. Auch Gruppenkalender lassen sich in SharePoint und Exchange gemeinsam verwenden. Im ersten Teil des Workshops schauen wir uns an, wie Sie Ihren Nutzern mit dem eDiscovery Center in SharePoint eine umfassende Suchfunktion an die Seite stellen und widmen uns einer ersten Konfiguration von Websitepostfächern. [mehr]

Anzeigen