Meldung

Erstes Sonderheft 2019 zum Thema Virtualisierung

Ein gutes Neues! Sie brauchen im neuen Jahr IT-Lesestoff? Dann haben wir da was für Sie: Die 180 Seiten des ersten IT-Administrator Sonderhefts 2019 'Virtualisierung in KMUs' liefern IT-Verantwortlichen Best Practices zur Planung und Umsetzung virtualisierter Server, Netze, Speicher, Anwendungen und Clients. Das Sonderheft erscheint im März 2019, Sie können es jedoch schon jetzt vorbestellen. Wie immer profitieren Abonnenten von einem besonderen Vorzugspreis.
Das erste Sonderheft 2019 greift KMUs bei der Virtualisierung unter die Arme.
Das umfangreiche Autorenteam des 2019 erscheinenden Sonderhefts "Virtualisierung in KMUs" [1] widmet sich nach Hinweisen zur Planung der passenden Infrastruktur und der Einführung geeigneter Prozesse der technischen Realisierung auf Basis von vSphere, Hyper-V, Citrix und Open-Source-Software. Das Heft versorgt Administratoren bei der Servervirtualisierung mit bewährten Vorgehensweisen zum Betrieb und Troubleshooting. Aspekte der Automatisierung bleiben ebenso wenig außen vor wie Betrachtungen zu RHEV, OpenStack und Proxmox, die sich IT-Verantwortlichen als quelloffene Alternative zu den genannten Platzhirschen anbieten.

Darüber hinaus finden sich im Sonderheft Anleitungen zur Umsetzung der Storage- und Clientvirtualisierung. Nach einem aktuellen Marktüberblick zeigen wir die Optionen, die VMware und Microsoft für virtuellen Speicher bieten und setze diese in technischen Workshops um. Parallel erfahren IT-Verantwortliche, wie OpenStack in diesem Umfeld Unternehmen optimal unterstützt. Die zahlreichen Ansätze für virtuelle Clients und Anwendungen zeigen wir anhand von VDI und Terminalservern. Auch, welche Rolle Docker-Container in einer Virtualisierungsstrategie spielen können, diskutiert das neue Sonderheft, das Sie sich schon jetzt sichern sollten.
1.01.2019/ln

Tipps & Tools

Citrix Virtual Apps fehlerfrei nutzen [17.03.2019]

In Citrix-Umgebung kann folgendes Problem auftreten: Wenn Sie bei einer Neuinstallation von Citrix Virtual Apps 1811 entweder die Option 'Brokered Connections to a Server' oder 'Remote PC aktivieren' auf der Environment-Seite des Installers auswählen, können Endbenutzer die Funktionen 'Browser Content Redirection' (BCR) oder 'HTML5 Multimedia Redirection' nicht verwenden, da drei benötigte Dienste nicht mitinstalliert und registriert werden. Es existiert jedoch ein Workaround. [mehr]

In Kürze erhältlich: Sonderheft Virtualisierung [11.03.2019]

Noch läuft die Schlusskorrektur des ersten Sonderhefts im Jahr 2019, aber bald schon starten die Druckmaschinen: Das IT-Administrator Sonderheft 'Virtualisierung' wird ab dem 29. März ausgeliefert und bietet IT-Verantwortlichen auf 180 Seiten Best Practices zur Planung und Umsetzung virtualisierter Server, Netze, Speicher, Anwendungen und Clients. Ordern Sie jetzt, und Sie haben das Heft zum Erscheinungstermin auf dem Schreibtisch. Abonnenten bestellen wie immer zum Vorzugspreis. [mehr]

Fachartikel

Hyper-V-Replikation in Windows Server 2016 (3) [18.03.2019]

Bereits mit Windows Server 2012 hatte Microsoft die Replikation von virtuellen Servern zwischen Hyper-V-Hosts eingeführt. Mit Version R2 verbesserte Redmond die Ausfallsicherheit und Hochverfügbarkeit von Hyper-V dann noch einmal deutlich. Auch bei Windows Server 2016 und Hyper-V Server 2016 gibt es weitere Fortschritte. So lassen sich mit Hyper-V-Replikation virtuelle Server noch besser zwischen drei Hyper-V-Hosts replizieren und synchron halten. Im dritten Teil geht es nun darum, was bei der Replikation virtueller Server unbedingt zu beachten ist und wie sie das Failover in der Praxis durchführen. [mehr]

Buchbesprechung

IT-Sicherheit

von Prof. Dr. Claudia Eckert

Anzeigen