Meldung

Application-Delivery in Azure

A10 Networks bietet seine Cloud-native Application-Delivery-Lösung mit Harmony Controller, vThunder ADC und Lightning ADC nun auch im Microsoft Azure Marketplace an. Der Harmony Controller ermöglicht ein zentrales Management und Analyse für die A10-Anwendungsdienste, einschließlich A10 Thunder ADC und Lightning ADC, SSLi, CFW und CGN in Multi-Cloud-Umgebungen zur Anwendungskonfiguration und Policy Management.
Mit dem Harmony Controller von A10 Networks [1] können Unternehmen die Bereitstellung und den Betrieb von Anwendungsdiensten effizient automatisieren, die Betriebseffizienz und -flexibilität erhöhen sowie die Benutzerfreundlichkeit verbessern. Die KI-basierte Analyselösung vereinfacht das Management von dezentralen Anwendungsdiensten. Dies senkt drastisch die benötigte Zeit zur Fehlerbehebung, liefert umgehend Warnmeldungen über Leistungs- oder Sicherheitsanomalien und optimiert die Kapazitätsplanung genauso wie die IT-Infrastruktur und Multi-Cloud-Umgebungen.

"Wir freuen uns, dass Unternehmen weltweit nun über den Azure Marketplace Zugang zu den Cloud-nativen Application-Delivery-Lösung von A10 erhalten. So können sie von der hohen Agilität und Effizienz des Harmony Controllers profitieren und die Anforderungen an Skalierbarkeit, Zuverlässigkeit und Performance erfüllen", erklärt Kamal Anand, Vice President, Cloud Business Unit bei A10 Networks.

"Die Benutzerfreundlichkeit und Flexibilität von Multi-Cloud-Umgebungen sind mit vielen Managementherausforderungen verbunden. Der Harmony Controller verringert viele dieser Probleme durch zentrales Management und Analysen, die über viele Infrastrukturen hinweg bereitgestellt werden können. Dabei ist es egal, ob es sich um traditionelle, lokale Rechenzentren, öffentliche, private und hybride Clouds oder Kubernetes-Containerumgebungen handelt."

"Der Microsoft Azure Marketplace bietet Kunden auf der ganzen Welt zertifizierte Partnerlösungen, die für den Betrieb auf Azure optimiert sind", sagt Sajan Parihar, Director, Microsoft Azure Platform bei Microsoft Corp. "Wir freuen uns, die Cloud-basierte Anwendungsbereitstellungslösung von A10 Networks im wachsenden Azure Marketplace anbieten zu können."

Der Azure Marketplace ist ein Online-Markt für fertige Software-as-a-Service (SaaS)-Anwendungen und Premium-Datensätze. Der Azure Marketplace bringt Unternehmen, die innovative, Cloud-basierte Lösungen suchen, mit Partnern zusammen, die sofort einsatzbereite Lösungen entwickelt haben.

Funktionen des A10 Harmony Controllers:
  • Zentrales Management: Einfache Konfiguration und Verwaltung von Policies für Anwendungen, die in Rechenzentren, privaten und öffentlichen Clouds bereitgestellt werden
  • Traffic- und Sicherheitsanalysen: Mehr Transparenz und verwertbare Erkenntnisse über den Datenverkehr jeder Anwendung sowie vereinfachte Fehlersuche durch den Zugriff auf kontextbezogene Daten und Protokolle
  • Mandantenfähigkeit und selbständige Verwaltung: Ein hierarchisches Mietmodell steigert die Agilität, ohne die Governance der gesamten Infrastruktur zu beeinträchtigen
  • Hochgradig skalierbar und plattformunabhängig: Die container- und mikroservice-basierte Architektur ermöglicht es, die Kapazität der Steuerung zu skalieren, ohne den laufenden Betrieb zu unterbrechen
  • Device Lifecycle Management: Zentrales Device Lifecycle Management für A10 Hardware-Appliances oder Softwarestandards ermöglicht einfache Verwaltung einer großen Anzahl von Geräten durch Gruppierung und Verwendung gängiger Vorlagen
  • Integration mit Kubernetes-Umgebungen über die A10 Ingress Controller
18.12.2018/dr

Tipps & Tools

VPC richtig konfigurieren [18.08.2019]

Wenn Sie eine Virtual Private Cloud für die Verwendung mit Amazon Aurora anlegen, ist es wichtig diese richtig zu konfigurieren. Grundsätzlich muss eine Virtual Private Cloud (VPC), die einen Amazon-Aurora-DB-Cluster enthält, mindestens zwei Availability Zones (AZ) umfassen. Jede AZ muss außerdem mindestens ein Subnetz bereithalten. Für das folgende Beispielszenario melden Sie sich in der AWS Management Console an und öffnen dort die VPC-Konsole. [mehr]

Jetzt buchen: Training "vSphere Best Practices und Troubleshooting" [12.08.2019]

Die Virtualisierungsinfrastruktur ist heutzutage in den meisten Unternehmen die Basis des IT-Betriebs. Läuft sie nicht optimal oder steht gar komplett still, fallen zahlreiche IT-Dienste aus. Daher sind gerade für VMware vSphere Best Practices gefragt, die helfen, das System mit größtmöglicher Leistung zu betreiben und proaktiv auf mögliche Störungen zu überwachen. Wie dabei vorzugehen ist, zeigt unser Training ebenso wie das Troubleshooting im Fehlerfall. [mehr]

Fachartikel

Alles im Blick durch aktives Logmanagement [18.09.2019]

Je komplexer IT-Umgebungen sind, desto schwerer ist es für Systemadministratoren und Entwickler, die Funktion und Sicherheit von Anwendungen und der damit verbundenen IT-Infrastruktur zu gewährleisten. Um dieser Herausforderung zu begegnen, wurde das Logmanagement mit dem Vorsatz entwickelt, die Überwachung und Fehlerbehebung für Systemadministratoren und Entwickler durch einen verbesserten Einblick zu vereinfachen und zu verbessern. Ziele sind eine verkürzte Reaktionszeit sowie eine Steigerung der Performance. [mehr]

Buchbesprechung

Windows Server 2019

von Peter Kloep, Karsten Weigel, Kevin Momber, Raphael Rojas und Annette Frankl

Anzeigen