Meldung

Richtige Storefront-URL verwenden

Wer als Admin die Citrix-Umgebung proaktiv überwachen und schnellstmöglich auf Störungen reagieren will, setzt seit der Version XenApp & XenDesktop 7.18 unter Umständen das Citrix Application Probing ein. Bei der Konfiguration kann es jedoch zu Problemen kommen, da die initiale Dokumentation nicht klar genug verfasst ist. Konkret heißt das, dass bei der Konfiguration des Citrix Application Probe Agent für StoreFront-Anmeldeinformationen die Meldung 'Storefront war nicht erreichbar' angezeigt wird.
In Citrix-Umgebungen muss für einen reibungslosen Ablauf die Storefront-URL stimmen.
Die Ursache für die Meldung ist in den meisten Fällen, dass die benötigte Storefront-URL falsch angegeben wurde. Nutzen Sie stets die "StoreFront Receiver for Web"-URL anstelle der Standard-Storefront-URL. Verwenden Sie also beispielsweise anstatt der Standard-URL "https://Storefront_fqdn" beziehungsweise "https://Storefront_fqdn/StoreName" in jedem Fall diese URL:
https://Storefront_fqdn/citrix/StoreNameweb
Die beschriebene Fehlermeldung sollte in der Folge dann nicht mehr auftauchen.
13.01.2019/ln/Citrix

Tipps & Tools

Hyper-Threading Ein- und Abschalten [9.06.2019]

Simultaneous Multithreading (SMT) oder Hyper- Threading sind Technologien, die entwickelt wurden, um die CPU-Leistungsfähigkeit durch Parallelisierung von Berechnungen zu verbessern. Dieser Tipp zeigt Ihnen, wie Sie Hyper-Threading aktivieren und deaktivieren und weist auf Besonderheiten hin, die auf unterstützter Hardware zu beachten sind. [mehr]

Ubuntu-VM in Citrix erstellen [19.05.2019]

In Citrix-Umgebungen lassen sich unter Umständen nicht alle Applikationen als sogenannte 'Published Apps' bereitstellen, da es Abhängigkeiten zwischen Anwendungen gibt oder diese teils miteinander interagieren müssen, wofür ein kompletter Desktop benötigt wird. Möglicher Ausweg kann dann sein, für bestimmte Nutzer dedizierte Linux-VMs auf Basis von Ubuntu 16.04 zur Verfügung zu stellen, die per Machine Creation Services aus einem gemeinsamen Image erzeugt werden. Die Vorgehensweise dabei ist jedoch nicht ganz einfach. [mehr]

Fachartikel

Häufige Hindernisse bei Mikrosegmentierungsprojekten [26.06.2019]

Die Übertragung von kritischen Workloads in virtuellen, hybriden Cloudlandschaften erfordert neue Sicherheitskonzepte, die über klassische Firewall- oder Endpoint-Kontrollen hinausgehen. Immer mehr Unternehmen schaffen deshalb mehrere Teile im Firmennetz, die nicht oder nur noch bedingt miteinander kommunizieren. Für Gartner zählt eine solche Mikrosegmentierung zu den zehn wichtigsten Sicherheitsprojekten für Security-Verantwortliche. Welche Hindernisse es dabei gibt und wie sie sich strategisch umschiffen lassen, erklärt dieser Artikel. [mehr]

Buchbesprechung

Anzeigen