Meldung

VMware-basierten Cloudservice von T-Systems kostenlos testen

T-Systems möchte mit dem "Multi & Hybrid Cloud Infrastructure and Management Framework" die Private Cloud so flexibel wie die Public Cloud machen, ohne dabei auf Sicherheit zu verzichten. Die Basis bildet hierfür eine VMware-Umgebung. Unternehmen können sich für einen kostenlosen Test anmelden, die Testphase beginnt am 1. Dezember und dauert maximal sechs Wochen.
Das "Multi & Hybrid Cloud Infrastructure and Management Framework" startet T‑Systems zur Digital X [1], einer Branchen-übergreifenden Digitalisierungsinitiative. Es eignet sich für große Unternehmen und größere Mittelständler. Im ersten Schritt bietet T‑Systems den Test auf Basis von VMware-Technologie an. Das heißt, Kunden können flexibel Private-Cloud-Kapazitäten aus einem Rechenzentrum von T‑Systems nutzen mit dem gleichen Look & Feel einer Public Cloud. Nach dem gleichen Modell folgen später Angebote für Microsoft Azure Stack und Open Stack.

"Wir bieten Unternehmen so die Sicherheit und Qualität der Private Cloud kombiniert mit der Flexibilität und Innovationsgeschwindigkeit der Public Cloud", erläuterte Thomas Gierich von T-Systems. Damit haben Unternehmen eine Infrastruktur auch für branchenspezifische Anforderungen, ohne die Agilität der Cloud zu verlieren. Zudem können Kunden mit dem Multi & Hybrid Cloud Management ihre kompletten Cloud-Services transparent managen, egal ob Private oder Public.
21.10.2019/dr

Tipps & Tools

SUSE übernimmt Rancher Labs [17.07.2020]

SUSE hat mit dem US-Open-Source-Unternehmen Rancher Labs den Anbieter einer marktführenden Kubernetes-Managementplattform akquiriert. Rancher Labs' Plattform ist für die Verwaltung sehr großer Kubernetes-Installationen ausgelegt und unterstützt dabei auch Multiclouds. [mehr]

vCenter-Zertifikat austauschen [7.06.2020]

Jede vCenter-Serverinstanz hat nach der Installation ein selbst ausgestelltes Zertifikat. Sobald die Website der vCSA aufgerufen wird, erscheint eine Warnung bezüglich der Sicherheit. Um dies zu verhindern, können Sie entweder das Root-Zertifikat herunterladen und in den vertrauenswürdigen Speicher installieren oder das Machine-Zertifikat gegen ein eigenes ersetzen. Unser Tipp zeigt, wie das funktioniert.  [mehr]

Fachartikel

Unvorhergesehenen Ereignissen besser begegnen [5.08.2020]

Was haben ein kleines Familienunternehmen, ein mittelständischer Betrieb und ein großer Konzern gemeinsam? Sie alle müssen mit unvorhersehbaren Ereignissen rechnen, die in Betriebsunterbrechungen, -ausfällen und Produktivitätsstopps ihrer Mitarbeiter resultieren können – sei es durch Naturkatastrophen oder eine Downtime bei modernen Telekommunikationstechnologien. Für Unternehmen heißt das: Vorsicht vor Nachsicht walten lassen. Doch wie bereiten sie sich am besten auf das Unvorhersehbare vor? Der Fachartikel gibt darauf eine Antwort. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen