Meldung

Im Test: IONOS Private Cloud

Für die flexible Bereitstellung von Rechen- und Speicherkapazität bedienen sich viele Unternehmen Clouddiensten. Amazon Web Services und Microsoft Azure beispielsweise bieten skalierbare Umgebungen, um IT nach Bedarf zu nutzen. Für die Virtualisierung sensibler, interner Server hat sich hingegen die Private Cloud etabliert. Mit IONOS Private Cloud lassen sich auch derartige Daten und Dienste sicher auslagern. Wir haben das Angebot getestet.
Das Anlegen einer virtuellen Maschine erfolgt in der IONOS Private Cloud mit den bei VMware üblichen Parametern.
Das Ziel einer privaten Cloudumgebung [1] ist vor allem ein hohes Maß an Kontrolle und Sicherheit. Denn im Gegensatz zur Public Cloud ist die private Variante nicht ohne Weiteres über das Internet erreichbar. Weitere Bezeichnungen für die Private Cloud sind Corporate Cloud oder Firmencloud. Klassischerweise betreiben Administratoren ihre Firmencloud vorrangig auf eigenen Servern. Aufgrund der immer leistungsfähigeren Hardware gehen sie dazu über, einzelne Rechner und ihre Aufgaben, die früher jeweils eine eigene Hardware benötigten, in virtuellen Maschinen auf weniger Servern laufen zu lassen.
29.10.2020/ln/jm

Tipps & Tools

Jetzt schon vorbestellen: Sonderheft vSphere 7 [16.11.2020]

Auch 2021 erwarten Sie neben den zwölf Monatsheften des IT-Administrator wieder zwei unserer beliebten Sonderhefte. Das erste liefert unter dem Titel "VMware vSphere 7 – Server, Netze und Storage virtualisieren" auf 180 Seiten Know-how zur Planung, Verwaltung und Absicherung der neuen vSphere-Version. Nach einer Übersicht der Lizenzformen und Gedanken zum Sizing der vSphere-Landschaft widmet sich das Autorenteam unter anderem ausführlich Fragen der Migration. Das Sonderheft erscheint im April 2021. Abonnenten des IT-Administrator profitieren wie immer von einem Sonderpreis. [mehr]

Im Test: IONOS Private Cloud [29.10.2020]

Für die flexible Bereitstellung von Rechen- und Speicherkapazität bedienen sich viele Unternehmen Clouddiensten. Amazon Web Services und Microsoft Azure beispielsweise bieten skalierbare Umgebungen, um IT nach Bedarf zu nutzen. Für die Virtualisierung sensibler, interner Server hat sich hingegen die Private Cloud etabliert. Mit IONOS Private Cloud lassen sich auch derartige Daten und Dienste sicher auslagern. Wir haben das Angebot getestet. [mehr]

Fachartikel

Sicherheitsbedrohungen durch Fehlkonfigurationen in der Cloud [18.11.2020]

Mehr und mehr Sicherheitsbedrohungen lauern vor allem in Cloudanwendungen, die einer steigenden Anzahl von Unternehmen als Speicher- und Rechenkapazitäten dienen. Trotz der flexiblen IT-Strukturen und der zahlreichen Vorteilen im produktiven Betrieb benötigen Firmen spezifische Sicherheitsvorkehrungen bei der Datensicherung. Drohende Datenverluste oder das Risiko des illegalen Crypto-Mining sind nur zwei der Gefahren, die Nutzer kennen sollten. Warum IT-Verantwortliche Schwachstellen vorher lokalisieren und Cloudangebote genau prüfen sollten, lesen Sie in diesem Fachartikel. [mehr]

Buchbesprechung

Windows 10 Pannenhilfe

von Wolfram Gieseke

Anzeigen