Meldung

Jetzt versandbereit: Sonderheft vSphere 7

Das erste IT-Administrator Sonderheft 2021 liefert unter dem Titel "VMware vSphere 7 – Server, Netze und Storage virtualisieren" auf 180 Seiten Know-how zur Planung, Verwaltung und Absicherung der neuen vSphere-Version. Nach einer Übersicht der Lizenzformen und Gedanken zum Sizing der vSphere-Landschaft widmet sich das Autorenteam unter anderem ausführlich Fragen der Migration. Das Sonderheft ist ab sofort im Shop erhältlich.
Aktuelles und geballtes Wissen rund um vSphere 7 gibt es im ersten Sonderheft des Jahres 2021.
Neben vSphere-7-Pre-Upgrade Checks und dem Vorgehen bei der Migration zeigt das Sonderheft "VMware vSphere 7" [1] auch, wie die Infrastruktur zu gestalten ist, um Werkzeuge wie den Recovery Manager oder NSX optimal mit der neuen Version zu betreiben. Anschließend wenden wir uns ausführlich der Hochverfügbarkeit und der Steuerung der Umgebung mit Profilen zu. Im Abschnitt zur Systemsicherheit beschreiben die Autoren dann im Detail die sichere Architektur und den Betrieb von vSphere 7 sowie Maßnahmen zur Datensicherheit.

Natürlich bekommt auch das Management von VMs und Containern im Sonderheft genug Aufmerksamkeit, bevor wir auf die Optionen zur Virtualisierung von Netzwerk und Storage eingehen. Abgerundet wird das Heft durch Themen zur Cloudintegration von vSphere und dessen Einsatz in der Hybrid Cloud sowie durch praxiserprobte Maßnahmen und Vorgehensweisen beim Troubleshooting.
6.04.2021/ln

Tipps & Tools

Kubernetes-Backup erstellen [23.04.2021]

Das Containermanagement-Tool Kubernetes hat sich in den letzten Jahren zum De-Facto-Standard beim Deployment von Applikationen entwickelt – lokal und in der Cloud. Im Betrieb speichert Kubernetes alle Clusterdaten inklusive der Ressourcenspezifikationen in "etcd", einem verteilten Key-Value-Store. Daraus ergibt sich logischerweise, dass etcd als Schlüsselkomponente unter allen Umständen Teil des Backups sein muss. Das freie Werkzeug "KubeDR" will dies erledigen. [mehr]

Vorschau Mai 2021: Hybrid Cloud [19.04.2021]

Nahezu alle Unternehmen stehen inzwischen mit einem Bein in der Cloud, ohne gleich die lokale Infrastruktur aus dem Fenster zu werfen. In der Mai-Ausgabe widmet sich IT-Administrator dem Thema "Hybrid Cloud" und zeigt, wie sich beide Welten sinnvoll zusammenführen lassen. So lesen Sie beispielsweise, wie Sie Azure-Ressourcen lokal einbinden und Workloads in hybriden Umgebungen ausrollen. Außerdem zeigen wir im Mai-Heft, wie Sie mit vSphere Trust Authority Ihre VMware-Umgebung absichern und Applikations-Rollouts auf verschiedenen Clouds mit Ansible automatisieren. [mehr]

Fachartikel

vSphere: Best Practices für Infrastruktur, Betrieb & Troubleshooting (3) [17.05.2021]

In den letzten 20 Jahren hat sich VMware zum Quasi-Standard virtualisierter Rechenzentren entwickelt. Sicherlich auch deshalb, weil die Installation eines ESX-Servers geradezu trivial ist. Datenträger einlegen, booten, Systemdisk auswählen, Name, IP-Adresse und Passwort eingeben, und schon haben Sie einen lauffähigen ESX-Server. Die Hindernisse, die es zu umschiffen gilt, liegen in der Planung, im Betrieb und der Erhaltung. Auch wenn Sie einen Cluster sehr leicht produktiv zum Arbeiten bekommen, liegt die Kunst darin, diesen auf Leistung und Fehlertoleranz zu optimieren. Im dritten Teil geht es darum, wie sich vSphere-Admins mit Drittanbieterwerkzeugen vor allem beim Monitoring das Leben leichter machen. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen