Meldung

Schutzschild für die Cloud

Die neueste Version von Tufin SecureCloud unterstützt nun auch die Google Cloud-Plattform und bietet den Kunden so die Möglichkeit, Compliance-Richtlinien zu definieren und zu überwachen. Mit Amazon Web Services, Microsoft Azure sowie der Cloud-Plattform von Google unterstützt Tufin fortan die drei führenden Cloudanbieter, was vor allem Unternehmen mit Multi-Cloud-Strategie nützt.
Darüber hinaus hat Tufin [1[ die Unterstützung für die Azure-Firewalls verbessert. SecureCloud erkennt nun automatisch Azure-Firewalls in überwachten Abonnements und analysiert sie auf Sicherheitsrisiken und Fehlkonfigurationen. Dabei berücksichtigt SecureCloud auch die Auswirkungen von Azure-Firewall-Richtlinien auf die Gefährdungslage von Anwendungen und Assets.

Um ferner die Transparenz zu erhöhen, die Compliance zu stärken und Unternehmen, die Workloads in der Public Cloud oder in Kubernetes bereitstellen, eine Automatisierung von Sicherheitsrichtlinien zu ermöglichen, hat Tufin SecureCloud um folgende Funktionen erweitert:

  • Erweiterte Reporting-Funktionen, die es Anwendern ermöglichen, Sicherheitsberichte zu erstellen
  • Konfigurierbare Sicherheitsrichtlinien
  • Unterstützung für die Verwaltung von Richtlinienausnahmen
  • SOC2-Compliance
22.02.2021/dr

Tipps & Tools

Vorschau Mai 2021: Hybrid Cloud [19.04.2021]

Nahezu alle Unternehmen stehen inzwischen mit einem Bein in der Cloud, ohne gleich die lokale Infrastruktur aus dem Fenster zu werfen. In der Mai-Ausgabe widmet sich IT-Administrator dem Thema "Hybrid Cloud" und zeigt, wie sich beide Welten sinnvoll zusammenführen lassen. So lesen Sie beispielsweise, wie Sie Azure-Ressourcen lokal einbinden und Workloads in hybriden Umgebungen ausrollen. Außerdem zeigen wir im Mai-Heft, wie Sie mit vSphere Trust Authority Ihre VMware-Umgebung absichern und Applikations-Rollouts auf verschiedenen Clouds mit Ansible automatisieren. [mehr]

Monitoring, Backup und Recovery in virtualisierten Umgebungen (1) [9.04.2021]

Beim Betrieb einer Virtualisierungsinfrastruktur müssen IT-Verantwortliche auch dafür sorgen, dass die Umgebung verfügbar ist und im Fehlerfall schnell und ohne Datenverluste wieder anläuft. Hier kommen Monitoring, Backup, Ausfallsicherheit und Desaster-Recovery-Strategien ins Spiel. Im ersten Teil unseres Fachartikels beschäftigen wir uns mit der Ausfallsicherheit von Servern, der Hochverfügbarkeit von Storage-Systemen und der Redundanz im Netzwerk. [mehr]

Fachartikel

Monitoring, Backup und Recovery in virtualisierten Umgebungen (3) [19.04.2021]

Beim Betrieb einer Virtualisierungsinfrastruktur müssen IT-Verantwortliche auch dafür sorgen, dass die Umgebung verfügbar ist und im Fehlerfall schnell und ohne Datenverluste wieder anläuft. Hier kommen Monitoring, Backup, Ausfallsicherheit und Desaster-Recovery-Strategien ins Spiel. In der dritten und letzten Folge des Workshops erklären wir, wie Sie mit einem Backupplan für stufenweisen Schutz der Daten sorgen, warum Replikation nicht gleich Backup ist und wie Sie ein effizientes Desaster-Recovery vorbereiten. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen