Meldung

Dell trennt sich von VMware

Nach gut 17 Jahren wird VMware offenbar wieder zu einem eigenständigen Unternehmen. Dell, das knapp 81 Prozent an VMware hält, will sich im vierten Quartal dieses Jahres von seiner Beteiligung trennen. Dadurch hofft das Unternehmen auf knapp 10 Milliarden US-Dollar, um so unter anderem bestehende Schulden zu tilgen.
Nachdem VMware [1] im Jahr 2004 von EMC übernommen wurde und auf diesem Weg später bei Dell landete, trennt sich letzteres Unternehmen nun von seiner 80,6-prozentigen Beteiligung. Dadurch sollen zwei voneinander unabhängige Firmen entstehen, die jedoch weiterhin eng in Sachen Entwicklung zusammenarbeiten wollen [2].

Zum Abschluss der Transaktion will VMware eine Sonderdividende in Höhe von knapp 12 Milliarden US-Dollar an alle Aktionäre ausschütten, was Dell [3] bis zu 9,7 Milliarden Dollar in die Kasse spülen soll. Damit will das Unternehmen Schulden zurückzahlen und sich attraktiver für potenzielle Investoren machen. Im vierten Quartal 2021 soll die Trennung über die Bühne gehen, die Zustimmung der Behörden vorausgesetzt.
15.04.2021/dr

Tipps & Tools

Im Test: Red Hat OpenShift 4.7 [1.07.2021]

Leicht, effizient und komfortabel sollen IT-Verantwortliche dank OpenShift 4.7 von Red Hat in den Genuss von Container-Orchestrierung mit Kubernetes kommen. Ob dies gelingt, entscheidet sich in der Praxis an Punkten wie Betrieb, Wartung und Sicherheit sowie den vorhandenen Kubernetes-Funktionen. Im Test bewährte sich OpenShift 4.7 zwar sehr gut, gleichzeitig brachten Abweichungen von Red Hats Vorgaben jedoch Probleme mit sich. [mehr]

Vorschau Juli 2021: Container- und Applikationsmanagement [21.06.2021]

Das flexible Bereitstellen von Anwendungen und Software-Umgebungen ist dank der Container-Technologie kein Hexenwerk mehr. Dennoch gilt es für Admins, so manche Fallstricke zu umgehen. In der Juli-Ausgabe befasst sich IT-Administrator mit dem Thema "Container- und Applikationsmanagement". Darin lesen Sie, wie Sie Ihre eigenen Container-Templates erstellen und serverlose, cloudnative Anwendungen mit Knative automatisiert betreiben. Außerdem beleuchten wir das Windows Subsystem für Linux 2 und zeigen, wie Sie Kubernetes in vSphere ohne Cloud Foundation betreiben. In de Produkttests werfen wir einen Blick auf Red Hat OpenShift. [mehr]

Fachartikel

Lastverteilung bei InnoGames [28.07.2021]

InnoGames ist ein deutscher Entwickler von Mobile- und Onlinespielen und für "Forge of Empires", "Elvenar" und "Die Stämme" bekannt. 6500 virtuellen Maschinen laufen auf 350 Hypervisoren und sind auf drei Rechenzentren verteilt, in Spitzenzeiten fallen 1,8 Millionen Anfragen pro Stunde an. Dies erfordert rund um die Uhr Überblick über die Verteilung und Nutzung systemkritischer Ressourcen. Der Anwenderbericht stellt anhand realer Projektbeispiele einen Ansatz vor, um Lastverteilung zu optimieren und Steal Time in überlasteten Hypervisoren proaktiv und durch Automatisierung zu vermeiden. [mehr]

Im Test: Checkmk 2.0 [26.07.2021]

Buchbesprechung

Windows 10 Power-Tipps

von Günter Born

Anzeigen