Meldung

vCenter-Zertifikat austauschen

Jede vCenter-Serverinstanz hat nach der Installation ein selbst ausgestelltes Zertifikat. Sobald die Website der vCSA aufgerufen wird, erscheint eine Warnung bezüglich der Sicherheit. Um dies zu verhindern, können Sie entweder das Root-Zertifikat herunterladen und in den vertrauenswürdigen Speicher installieren oder das Machine-Zertifikat gegen ein eigenes ersetzen. Unser Tipp zeigt, wie das funktioniert. 
Die WMware vCSA sollten Sie mit eigenen Zertfikaten versorgen.
Bevor Sie den Zertifikatimport beginnen, sollten Sie zur Sicherheit noch einen Snapshot erstellen. Kopieren Sie anschließend per WinSCP das Zertifikat, den Private Key und das Root-Zertifikat der CA auf die vCSA. Achten Sie darauf, dass Sie die Zertifikate im CER-Format hinterlegen. Anschließend führen Sie den Import des Zertifikats über den Certification Manager durch. Durch den Import werden alle Dienste aktualisiert und gestoppt – planen Sie hierfür also ein Wartungsfenster ein. Prüfen Sie nach dem Import die Verbindung und alle Funktionen. Sollte es keine Probleme geben, können Sie den Snapshot wieder löschen. Ab sofort ist der sichere Zugriff auf die vCSA mit dem richtigen Zertifikat möglich.
7.06.2020/ln/Thomas-Krenn

Nachrichten

Angreifer verwenden zunehmend legitime E-Mail-Dienste [13.08.2020]

Cyberkriminelle nutzen laut Security-Analysten von Barracuda zunehmend Konten bei legitimen E-Mail-Diensten, um unter Vortäuschung von Vertrauenswürdigkeit, BEC-Angriffe (Business E-Mail Compromise) auszuführen. Seit Jahresbeginn seien 6170 bösartige Konten identifiziert worden, die Gmail, AOL und andere E-Mail-Dienste verwenden und für mehr als 100.000 Angriffe auf rund 6600 Organisationen verantwortlich sein sollen. [mehr]

Erweiterbarer DIN-Schienen-PC [12.08.2020]

ICP Deutschland bringt mit dem "DRPC-230-ULT5" einen neuen DIN-Schienen-PC auf den Markt. Das Modell lasse sich durch die PCIe-Expansionsbox und die interne Stromversorgung, die für eine Vielzahl von Add-on-Karten geeignet ist, einfach erweitern. [mehr]

Buchbesprechung

Microsoft Office 365

von Markus Widl

Anzeigen