Meldung

Monitoring, Backup und Recovery in virtualisierten Umgebungen (1)

Beim Betrieb einer Virtualisierungsinfrastruktur müssen IT-Verantwortliche auch dafür sorgen, dass die Umgebung verfügbar ist und im Fehlerfall schnell und ohne Datenverluste wieder anläuft. Hier kommen Monitoring, Backup, Ausfallsicherheit und Desaster-Recovery-Strategien ins Spiel. Im ersten Teil unseres Fachartikels beschäftigen wir uns mit der Ausfallsicherheit von Servern, der Hochverfügbarkeit von Storage-Systemen und der Redundanz im Netzwerk.
Nie ohne Sprungtuch – auch in virtualisierten Umgebungen sollten Sie für alle Fälle gewappnet sein.
Ab einer gewissen Unternehmensgröße beginnen IT-Verantwortliche, an das Thema Hochverfügbarkeit zu denken. Ziel dieser Überlegung ist es in den meisten Fällen, den Ausfall einer Komponente, eines Servers oder eines ganzen Raums zu kompensieren, damit der Betrieb entweder vollständig ausfallfrei oder nur mit einer geringen Downtime handlungsfähig bleibt.

Der Aufbau einer Hochverfügbarkeit erstreckt sich nicht nur auf die virtuellen Server, sondern auch auf einige weitere Komponenten des IT-Betriebs, weshalb wir in unserem Fachartikel [1] zunächst die gesamte Infrastruktur diesbezüglich betrachten. Dies wird zeigen, dass Hochverfügbarkeit nicht einfach durch einen zweiten Server erreicht wird, sondern dass zum Teil noch deutlich mehr dahintersteckt.
9.04.2021/ln/jm

Nachrichten

Storage transformiert in die Cloud [5.05.2021]

HPE will seinen Storage-Geschäftsbereich stärker auf ein Cloudbetriebsmodell ausrichten. Bestandteil des neuen Portfolios ist eine Data-Services-Plattform für "Unified DataOps" – also einheitlichen Betrieb von Daten an jedem Ort aus der Cloud. Ebenso neu sind die cloudnativen Speichersysteme namens Alletra. [mehr]

Blick in alle Richtungen [5.05.2021]

D-Link stellt mit der DCS-6500LH eine Überwachungskamera vor, die sich per App steuern lässt. Das Gerät verfügt über eine Schwenk- und Neigefunktion für ein Blickfeld von 340 Grad horizontal sowie 90 Grad vertikal. Durch die automatische Bewegungs- und Geräuscherkennung erhalten Nutzer eine Push-Nachricht aufs Mobilgerät und sehen live, was vor der Kamera passiert. [mehr]

Buchbesprechung

Computernetze und Internet of Things

von Patrick-Benjamin Bök, Andreas Noack, Marcel Müller

Anzeigen