IT-Administrator Intensiv-Seminar »Advanced Ethical Hacking«

Die Inhalte des des Intensiv-Seminars

- Einführung, Grundlagen und aktuelle Trends
- Rechtliches rund um das “Ethical Hacking”
- Footprinting: Informationen über Opfer und deren Schwachstellen sammeln
- Advanced Google Hacking: professionelle Opfersuche im Internet
- Professionelles Port Scanning
- Exploits: Kategorien und Anwendung
- Schwachstellen scannen und ausnutzen
- Aktives und passives Sniffing
- Advanced Passwort-Hacking: Angriffe mittels professioneller Tools und Rainbow-Tables
- Pass-the-Hash: Die großen Gefahren für Anmeldeinformationen und Kennwörter
- Man-in-the-Middle mittels Pass-the-Ticket: Angriffe auf Kerberos-Tickets im Netzwerk
- Trojaner und Rootkits: die Macht der Angreifer
- BadUSB: die oft noch verkannte Gefahr durch USB-Speichersticks und Co.
- Umgehen von Firewall-Lösungen und Proxies
- WLAN-Hacking: Einbruch in WEP-, WPA- und WPA2-gesicherte WLAN-Netzwerke
- Penetration Testing Frameworks: Vorstellung verschiedener Toolkits und Methoden


Termine & Ort:

Termin Berlin: 09.-11.06.2016

Uhrzeit: 09:00 - 18:00

PC-COLLEGE
Stresemannstr. 78 (Nähe Potsdamer Platz)
10963 Berlin

Seminarpreis für Abonnenten pro Teilnehmer: 2082,50 Euro inkl. MwSt (1750,00 Euro netto)
Seminarpreis für Nichtabonnenten pro Teilnehmer: 2356,20 Euro inkl. MwSt (1980,00 Euro netto)

Falls Sie noch kein Abonnent sind, bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis: Jetzt Schnupperabo bestellen!

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

Hier geht es zur offiziellen Anmeldung!

 

 

Ausgabe Juli 2019Moderne Storage-Architekturen – ab 03.07.2019 am Kiosk!


Editorial:
Mehr Speicherplatz, der Speicher platzt!

Als ambitionierter Heimnutzer wundere ich mich manchmal schon, wo das vielbeschworene rasante Datenwachstum denn herkommen soll. Auf meinem NAS sind von 4 TByte gerade einmal 11 Prozent belegt, der Anstieg des Datenvolumens ist alles andere als exponentiell – und das trotz zahlreicher Familienvideos und Urlaubsfotos. Mal abgesehen davon, dass modernes Storage-Management auf Unternehmensebene vor größeren Herausforderungen steht als meinen Smartphone-Schnappschüssen, folge ich bisher der klassischen Troll-Argumentation "Brauch ich's nicht, braucht's die Welt auch nicht". [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

Interview
»Immer mehr Festplatten sind keine gute Option«

Praxiswissen für Administratoren
Fundiertes Know-how

Tests

Thomas-Krenn RI2212-E Server
Robuster Massenspeicher

PoINT Storage Manager
Automatisch am richtigen Ort

Synology DiskStation Manager 6.2
Datenjongleur

Einkaufsführer NVMe Storage
Temposünder

Praxis

Proxyeinstellungen per PAC und WPAD verteilen
Pfadfinder

SDN Express für Windows Server 2016/2019
Netz der Netze

Hybrid Agent für Exchange
Agent in hybrider Mission

Loganalyse mit dem ELK-Stack (2)
Starte die Maschinen, Scotty!

Linux-Paketfilter nftables
Durchgesiebt

Linux-RAM-Disk neu erstellen
Ein neuer Anfang

Netzwerksicherheit überprüfen
Unter Stress

Tipps, Tricks & Tools

Schwerpunkt

Konzepte zur Datenverschlüsselung
Unter Verschluss

Datenvirtualisierung erspart Migration und Replikation
Orientierung in der Datenflut

Software-RAID in Windows, macOS und Linux nutzen
Solides Fundament

Neue S3-Dienste bei Amazon
Klassengesellschaft

Speichernetzwerke im Umbruch
Neue Knoten knüpfen

Rechtssichere Archivierung auf Blockchain-Basis
Besser archivieren

Software-defined Storage richtig nutzen
Weg von der Datenhalde

XigmaNAS
Daten frisch serviert

Storage-Monitoring mit Grafana
Malen nach Zahlen

SAN-Management mit STOR2RRD
SANitäter

Rubriken

Buchbesprechung
"Versionsverwaltung mit Git" und "IoT at Home"

Aus dem Forschungslabor
KI macht auf Seismologe