Anmeldeformular Training »Europäische Datenschutz-Grundverordnung«

Die Agenda des Trainings

  • Was die EU Datenschutz-Grundverordnung beinhaltet und regelt.
  • Warum Unternehmen heute bereits Maßnahmen ergreifen müssen, um zum Zeitpunkt der Geltung am 25. Mai 2018 richtig aufgestellt zu sein.
  • Neues Instrument der Datenschutz-Folgenabschätzung bei der Verarbeitung sensibler Daten: Durchführungspflichten, Vorbereitung und Einbindung der IT-Abteilung.
  • Erweiterte Anforderungen an die Dokumentation von Unternehmen und die daraus resultierenden Anforderungen an Admins.
  • Risiken einer nicht vorhandenen oder unvollständigen Dokumentation.

Uhrzeit
Das Training beginnt um 10.00 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr.

Fachliche Leitung / Dozentin
Daniela Duda hat über neun Jahre Berufserfahrung als Datenschutzbeauftragte sowie über 20 Jahre Erfahrung in der IT- und Medien-Branche. Als externe Datenschutzbeauftragte prüft und begleitet sie die Prozesse in Unternehmen und berät bei der Einführung neuer Abläufe in Bezug auf den Datenschutz. Ihre Fachkenntnis erstreckt sich auf verschiedenste Unternehmensstrukturen, von der kleinen Profi-Einheit bis hin zu Konzernen und Verbänden. Daniela Duda hält daneben regelmäßig Vorträge und Seminare zu gut strukturiertem Datenschutz und die Erfordernisse durch einschlägige gesetzliche Regelungen. Ihre fachliche Qualifikation hat sie durch die Zertifikate GDDcert und eDSB TÜV nachgewiesen. Nicht zuletzt ist Daniela Duda Autorin von Fachartikeln sowie Co-Autorin des Handbuchs "Internal Investigations".

Termin & Ort

2. Mai 2017: München
– augebucht!
ExperTeach Training Center München, Wredestr. 11, 80335 München


23. Mai 2017: Frankfurt/Dietzenbach
ExperTeach Training Center Dietzenbach, Waldstr. 94, 63128 Dietzenbach


Für ausgebuchte Termine können Sie sich per E-Mail an info@itanet.de für die jeweilige Warteliste registrieren. Teilen Sie uns darin den gewünschten Termin sowie die Namen aller potentiellen Teilnehmer mit. Sollte ein Platz frei werden, kontaktieren wir Sie umgehend.

Teilnahmegebühren

Für IT-Administrator Abonnenten Euro 215,90; für Nicht-Abonnenten Euro 274,90 (jeweils inklusive 19% MwSt.). Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen und die Schulungsunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Falls Sie noch kein Abonnent sind, bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis: Jetzt Schnupperabo bestellen!

 

Anmeldung: Training »Europäische Datenschutz-Grundverordnung«

* = Pflichtfelder

Gewünschte Veranstaltung:
Adresse
Privat oder Firma: *
Abonummer (falls zur Hand):
Firma: *
Zusatz:
Abteilung:
Ansprechpartner Anrede: *
Ansprechpartner Vorname: *
Ansprechpartner Nachname: *
Straße: *
Hausnummer: *
PLZ: *
Ort: *
Land: *
Telefon:
Teilnehmer
Anrede: *
Vorname: *
Nachname: *
E-Mail des Teilnehmers: *
 
Bemerkung (optional):

Nach der erfolgreichen Anmeldung eines Teilnehmers können Sie auf einfache Art und Weise (die Daten der ersten Anmeldung bleiben erhalten) weitere Teilnehmer anmelden. Sie müssen dafür JavaScript aktiviert haben.

* Mir ist bekannt, dass ich meine Anmeldung innerhalb von 14 Tagen nach Anmeldedatum ohne Angabe von Gründen widerrufen kann. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung einer E-Mail an info@itanet.de. Eine Stornierung der Anmeldung bis 10 Tage vor dem ausgewählten Trainings-Termin ist grundsätzlich kostenfrei, bei einer Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt, wird die volle Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt.

 

Ausgabe Juni 2017Monitoring – ab 03.06.2017 am Kiosk!


Editorial:
Qual der Wahl

Vor kurzem wurden auf der Cloud-Native-Konferenz in Berlin zahlreiche Projekte vorgestellt, die unter der Obhut der Cloud Native Computing Foundation stehen. Auf einem unübersichtlichen Diagramm wurden viele weitere präsentiert, die noch dazukommen sollen. Die Grafik wurde extra angefertigt, weil potenzielle Anwender bei der Vielzahl von Projekten mit zum Teil ähnlichen Funktionen nicht mehr durchblickten. So hat die CNCF mit Docker und Rocket zwei Container-Engines im Angebot, aber entscheiden muss sich der Anwender. Dass das so ist, hat sicher auch "politische" Gründe, denn die Mitglieder der Foundation wie Docker oder CoreOS (das hinter Rocket steht) haben jeweils eigene Interessen, die es zu berücksichtigen gilt. Das Publikum muss sich mit der lakonischen Bemerkung begnügen, es sei doch gut, Auswahl zu haben. [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

Unsere Veranstaltungen 2017
Wichtige Admin-Termine

Cloud & Datacenter Conference, 4. und 5. Mai, München
Durchblick

Deutscher Rechenzentrumspreis auf der future thinking, 25. und 26. April, Darmstadt
Wasserkühlung revisited

Tests

Krämer IT Solutions Server-Eye
Managed Service nach Maß

Mathias Kettner Check_MK rack1
Individuell von der Stange

Icinga 2
Herausforderer

Topcart Carl
Der Kandidat

Praxis

Gruppenrichtlinien unter Windows 10 (1)
Auf dem neuesten Stand

SharePoint-Berechtigungen für Websitesammlungen
Unterbrochene Befehlskette

Troubleshooting von Windows-Druckservern
Kein schöner Bild

Security Policies erstellen
Sichere Orientierung

Maschinenabbilder automatisiert erstellen mit HashiCorp Packer
Packprofi

IT-Projekte richtig leiten
Schluss mit Sündenbock

TLS-Zertifikate aktualisieren
Alles im grünen Bereich

DNS als Malware-Filter
Ausgesiebt

Tipps, Tricks und Tools

Schwerpunkt

Serverüberwachung mit der PowerShell
Auskunftsfreudig

Log-Analyse mit der Microsoft Azure Operations Management Suite
Den Wald trotz lauter Bäumen sehen

Monitoring in 40- und 100-GBit-Ethernet
Geschwindigkeitskontrolle

Professionelles Monitoring mit Zabbix
Agenten im Einsatz

Skalierbares Monitoring mit Prometheus
Fackelträger

End-to-End-Monitoring mit CasperJS
Seid ihr alle da?

SAP-Monitoring mit Open-Source-Tools
Alles im Blick

Mit coshsh Nagios automatisieren (1)
Datensammler

Rubriken

Buchbesprechung
"OS X für Power-User" und "Windows Server 2016"

Das letzte Wort
»Monitoring muss einfacher werden!«