Intensiv-Seminar "PowerShell für Admins"

Die Inhalte des Intensiv-Seminars

Einführung

  • Architektur der PowerShell (alias Microsoft Shell (MSH)/Monad)
  • Systemvoraussetzungen und Installation
  • Unterschiede zwischen den Versionen

Basiswissen
  • Cmdlets, Cmdlet-Parameter
  • Hilfefunktionen
  • Objekt-Pipeline
  • Ausgabefunktionen
  • Navigationsmodell (PowerShell-Provider)

Scripting
  • PowerShell Language (PSL): Variablen und Kontrollstrukturen
  • Objektorientiertes Programmieren mit PowerShell-Klassen (ab PowerShell 5.0)
  • Sicherheitsfunktionen ("Execution Policy")
  • Vordefinierte Variablen
  • Fehlerbehandlung und Fehlersuche
  • Scripting mit PowerShell Integrated Scripting Environment (ISE)

Aufbauwissen
  • Fernaufruf/Fernadministration mit WS-Management ("PowerShell Remoting")
  • Serververwaltung Active Directory: Benutzer und Gruppen managen, komplexe LDAP Anfragen formulieren, Verwaltung der Kennwortrichtlinien
  • Microsoft Cloud automatisieren: Einführung in die "Azure PowerShell", Überblick Azure SDK und die Azure CLI, das MS-Online-Module zur Administration von Office 365


Termin & Ort


6. bis 8. Februar 2019: Hamburg
SYMPLASSON Informationstechnik GmbH
Holstenstraße 205, 22765 Hamburg

20. bis 22. Februar 2019: Garching bei München leider ausgebucht
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Parkring 22, 85748 Garching bei München

Das Intensiv-Seminar startet am ersten Tag um 10 Uhr und endet am dritten Tag gegen 16 Uhr.

Fachliche Leitung / Dozent

Franz-Georg Clodt arbeitet seit 20 Jahren erfolgreich im Bereich Schulung, Beratung und Implementierung von Microsoft Lösungen. Seit thematischer Schwerpunkt – neben anderen Bereichen – ist der Entwurf und die Wartung von Exchange Umgebungen. Durch Exchange ist er insbesondere auf die Möglichkeiten der PowerShell aufmerksam geworden, die er seit der ersten Version thematisch betreut. Franz-Georg Clodt arbeitet hauptsächlich als technischer Microsoft Trainer für IT-Fachleute, hält Microsoft MOC Kurse, eigene Praxisworkshops und individuelle Trainings bei Kunden.

Teilnahmegebühr

Für Abonnenten des IT-Administrator 1190 Euro inklusive 19% Mehrwertsteuer.
Für Nicht-Abonnenten wird eine Gebühr von 1370 Euro inklusive 19% Mehrwertsteuer fällig.


Die Teilnahmegebühr umfasst das Intensiv-Seminar inklusive Dokumentation, Mittagessen und Kaffeepausen an den Seminartagen.

Falls Sie noch kein Abonnent sind, bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis: Jetzt Schnupperabo bestellen!

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen begrenzt.

Hier geht es zur Anmeldung!

 

 

Ausgabe April 2019Verwaltung mobiler und stationärer Clients – ab 03.04.2019 am Kiosk!


Editorial:
Grauer Alltag

Anfang 2019 diskutiert die IT-Fachwelt über verschiedene Ansätze von Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen, über Container und Kubernetes, künstliche Intelligenz und nicht zuletzt 5G. Doch in einer Zeit, in der die IT auf ein nie gekanntes Ausmaß an Automatisierung zusteuert und Dienste auf Zuruf in der Cloud eingekauft werden, stehen bei den Trainings des IT-Administrator zwei Themen im Brennpunkt, die sich um den grauen Alltag der IT kümmern – die schnöde Verwaltung von Windows-Clients. [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

Interview
»Microsoft hat sich mit Windows 10 sicherlich nicht nur Freunde gemacht«

Praxis-Know-how für Administratoren
IT zielgerichtet steuern

Tests

deviceTRUST 19.1
Schutzschild

Matrix42 Unified Endpoint Management
Fusionsabsichten

TeamViewer Tensor
Fernwartung für die Großen

FileWave 13.0.2
Fast grenzenlos

Jamf Pro 10.9
Ordnung im Apple-Fuhrpark

Praxis

Migration zu Exchange 2019
Keine Experimente!

Lizenzierung von Windows Server 2019 in virtualisierten Umgebungen
Big Money

Firewall IPFire einrichten
Pakete sortieren

IoT mit Cloudanbindung
Kommunikationsbedarf

Alternative Container-Technologien
IT in Dosen

Open-Source-Tipp
Windows-Zugriff auf Linux-Ressourcen

Security-Tipp
Sammelpunkt

Tipps, Tricks und Tools

Schwerpunkt

Device-Management mit ITarian
Besser als Turnschuhe

Raspberry Pi als Thin Client
Thin Client für 50 Euro

Freie und kostengünstige Tools für das Clientmanagement
Kleiner Preis, große Wirkung

Device-Management mit Microsoft Intune und Office 365
Zwei Wege, ein Ziel

Windows 10 Version 1903
Gute Kosmetik

Virtuelle Desktops mit flexVDI 3.0
Ganz schön flexibel

Mobile Devices schützen
Sicher auf Tour

IT-Asset-Management im Mittelstand
Mehr als nur Inventur

Clientmanagement bei Nordsee
Alle Rechner im Netz

Rubriken

Buchbesprechung
"Website-Konzeption und Relaunch" und "Datenbanken"

Aus dem Forschungslabor
Der Welt kleinste Putzfrau