Anmeldeformular Training »Windows 10 richtig aktualisieren«

Agenda

  • Ausprägung der Windows-Updates und -Upgrades in der Praxis
  • Strategie und Technik für monatliche Patches
  • Integration der halbjährlichen Feature-Upgrades
  • Do's and Dont's aus drei Jahren Windows-10-Praxis
  • Notwendige Anpassungen von Clients und Anwenderverhalten für störungsfreien Betrieb
  • Konfiguration der Windows-Update-Settings
  • Möglichkeiten und Grenzen des WSUS bei Semi-Anual Channel Feature Upgrades
  • Alternatives Deployment mit Bordmitteln und Skripten
  • Vorteile eines selbsterstellten Windows-Image zur Aktualisierung
Uhrzeit
Das Training beginnt um 10.00 Uhr und endet gegen 17.00 Uhr.

Dozent
Mark Heitbrink ist seit 2001 Microsoft Most Valuable Professional (MVP) und war der erste in
Deutschland, der für den Bereich Group Policy ausgezeichnet wurde. In seiner Tätigkeit als technischer Berater und Trainer betreut und berät er Kunden im gesamten deutschsprachigen Raum. Seine Homepage www.gruppenrichtlinien.de hat sich als erste Anlaufstelle zum Thema etabliert. Neben der Strukturierung des Active Directory und dem optimalen Einsatz von GPOs gehören Massen-Roll-Outs und Deployment-Szenarien zu seinem Haupteinsatzgebiet.

Termin & Ort

15. September 2020: München Dieser Termin wird aufgrund der aktuellen Situation auf das nächste Jahr verschoben.
ExperTeach Training Center München,
Wredestrasse 11, 80335 München

30. September 2020: Frankfurt/Dietzenbach Dieser Termin wird aufgrund der aktuellen Situation auf das nächste Jahr verschoben.
ExperTeach Training Center Frankfurt/Dietzenbach,
Waldstrasse 94, 863128 Dietzenbach

Ist ein Termin als ausgebucht gekennzeichnet, können Sie sich per E-Mail an info@itanet.de für die jeweilige Warteliste registrieren. Teilen Sie uns darin den gewünschten Termin sowie die Namen aller potentiellen Teilnehmer mit. Sollte ein Platz frei werden, kontaktieren wir Sie umgehend.

Teilnahmegebühren

Für IT-Administrator Abonnenten Euro 238; für Nicht-Abonnenten Euro 299 (jeweils inklusive gesetzlicher MwSt.). Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen und die Schulungsunterlagen.

Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.

Falls Sie noch kein Abonnent sind, bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis: Jetzt Schnupperabo bestellen!

 

 

Ausgabe Juli 2020Monitoring & Support – ab 03.07.2020 am Kiosk!


Editorial:
Unterstützung analog und digital

Als Pendler sitze ich jede Woche ungefähr 14 Stunden im Zug. Aufs Jahr gerechnet sind das knapp 25 Tage. Die Zeit lässt sich jedoch größtenteils sinnvoll nutzen, um beispielsweise ein Buch zu lesen oder Vorbereitungen für die Arbeit zu treffen. Mit COVID-19 hat sich einiges verändert. Die sonst entspannte Lektüre auf dem Weg in die Arbeit stellt nun eine echte Herausforderung dar. Als Brillenträger und maskiert geht es mir wie einem Erstklässler, der gerade das Lesen lernt. Jedes Mal, wenn die Brille beschlägt, fange ich den Satz von vorne an. [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

Interview
»Auch Monitoring aus der Cloud erfordert fachliche Expertise«

Praxiswissen für Administratoren
Neustart verschoben

Tests

TeamViewer Servicecamp
Direkter Draht

ManageEngine OpManager 12.4
Passgenau

NinjaRMM
Flottenmanager

Efecte Service Management
Service satt

Praxis

Virtuelle Desktops mit GPUs beschleunigen
Desktops mit Nachbrenner

10 Tricks für Windows-Server
Gewusst wie

Performance von vMotion erhöhen
Rennbereifung

Neuerungen in vSphere 7
Die Sieben als runde Sache

Konfigurationsmanagement mit CFEngine
Rasend schnell

Open-Source-Tipp
Neuerungen in systemd

Security-Tipp
Certificate Transparency

Tipps, Tricks & Tools

Schwerpunkt

Leistungsmessung bei Terminalservern
Endlich Ende zu Ende

Monitoring moderner Infrastrukturen mit SNMP
Gut gealtert

Netzwerke mit Open Source Ganglia überwachen
Komplexe Überschaubarkeit

Neue Funktionen im Ticketsystem OTRS 8
Kostenpflichtiger Support

IT-Notfallmanagement
Gerüstet für alle Fälle

DNS-Filterung mit NxFilter
Optimaler Durchlauf

USV anbinden mit den Network UPS Tools
Der Letzte macht das Licht aus

Angriffe mit Network Traffic Security Analytics erkennen
Verräterische Spuren

Netzwerkautomatisierung als Basis der IT-Infrastruktur
Abarbeitungsprofi

Rubriken

Buchbesprechung
"Microsoft Teams" und "Cybersecurity"

Aus dem Forschungslabor
Batterie der Zukunft