Intensiv-Seminar »Office 365 bereitstellen und absichern« - vor Ort und Online

Die Inhalte des Intensiv-Seminars

- Office-365-Dienste im Überblick
- Lizenzieren und Beantragen eines Tenants
- Basiskonfiguration und -verwaltung im Microsoft 365 Admin Center
- Einrichten und Absichern der Authentifizierung
- Active-Directory-Synchronisierung mithilfe von Azure AD-Connect
- Exchange-Online-Administration und -Migration
- Bereitstellen von und Arbeiten mit Microsoft Teams
- SharePoint-Online-Administration und -Verwendung
- Arbeiten mit dem Security & Compliance Center
- Verwenden weiterer Tools
- Revisionssichere Aufbewahrung

Termine und Orte


10. bis 12. März 2021: Garching bei München (max. 6 Teilnehmer vort Ort, alternativ parallel Online)
Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH
Parkring 22
85748 Garching

Das Intensiv-Seminar startet am ersten Tag um 10 Uhr und endet am dritten Tag gegen 16 Uhr.


Fachliche Leitung / Dozent

Markus Tigges ist seit über 20 Jahren im Bereich der Microsoft-Weiterbildung und -Beratung tätig und bildet als MCT seither auch angehendes zertifiziertes Personal in diesem Bereich aus. Neben der Schulung und Unterstüzung von Unternehmen im Umfeld der allgemeinen Microsoft-Betriebssysteme und -Netzwerke konzentriert er sich maßgeblich auf den Schwerpunkt Messaging und Collaboration im Kontext von Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint, Microsoft Skype for Business und Microsoft Office 365.

Teilnahmegebühr

Inklusive Seminarunterlagen - und Verpflegung bei vor Ort-Veranstaltung:

Seminarpreis für Abonnenten pro Teilnehmer:
1.428 Euro inkl. MwSt. (vor Ort);  1.261,40 inkl. MwSt. (Online)

Seminarpreis für Nichtabonnenten pro Teilnehmer:
1.606,50 Euro inkl. MwSt. (vor Ort);  1.439,90 inkl. MwSt. (Online)



Falls Sie noch kein Abonnent sind, bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis: Jetzt Schnupperabo bestellen!

Hier gehts zur Anmeldung!

 

 

Ausgabe Februar 2021Sichere Virtualisierung – ab 03.02.2021 am Kiosk!


Editorial:
Vertraue niemandem

Schon länger wabert die abstrakte Gefahr durch Supply-Chain-Angriffe über den Köpfen von IT-Verantwortlichen. Was bislang eher ins Reich der Geheimdienste gehörte – denken wir an die Crypto AG aus der Schweiz – rückt nun zunehmend auf die Agenda "normaler" Unternehmen. Ein überaus prominentestes Beispiel war Petya im Jahr 2017. Bahnhofsanzeigen sponnen, zahlreiche global agierende Firmen wie Maersk oder Renault schlugen sich mit Ransomware-Infektionen in ihren Netzwerken herum. Der Grund: Angreifern gelang es unter anderem, die ukrainische Steuersoftware MeDoc zu infiltrieren und so ihre Schadsoftware über deren reguläre Updates zu verbreiten. [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

Interview
»Viele Schwachstellen sind weniger technischer, als vielmehr sozialer Natur.«

Praxiswissen für Administratoren
Sicher online fortbilden

Tests

Veeam Availability Suite 11
Horizonterweiterung

VMware CloudHealth Secure State
Wolkenwache

Bitdefender GravityZone for Virtualized Environments
Sicherheitssphäre

Tungsten Fabric
Skalierbarkeitskönig

Praxis

Microsoft Windows Virtual Desktop Spring Update
Neues Fundament

Citrix Supportability Pack
Wellnessoase

Monitoring in der Cloud
Vielschichtig

Datenbanken mit immudb betreiben
Fälschungssicher

Linux-Rechner überwachen
Messstation im Eigenbau

sudo-Logs zentral ablegen
Sammelstelle

Docker und IPTables
Geregelte Containerkommunikation

Tipps, Tricks & Tools

Schwerpunkt

Sichere Virtualisierung gemäß EU-Standard
Virtualisieren nach Kochbuch

Backups virtueller Maschinen mit der Vembu BDR Suite
Flexibel sichern

vSphere-7-Umgebungen planen
Auf dem Reißbrett

Parallels Remote Application Server 18
Wenn der App-Bote zweimal klingelt

Hyper-V mit Bordmitteln schützen
Abschirmdienst

Absicherung von Workloads mit Leap von Nutanix
Zweiter Aufguss

VMs kopieren mit VirtualBox, Libvirt und KVM/Qemu
Klonmeister

Kubernetes-Kommandos mit StatusBay analysieren
Blick hinter die Kulissen

Change-Management in VDI-Umgebungen
Scheckheftgepflegt

Rubriken

Aus dem Forschungslabor
Auf Empfang

Buchbesprechung
"DSGVO für Website-Betreiber" und "Hacking Multifactor Authentication"

Fachartikel online