Online-Intensivseminar »Hyper-V unter Windows Server 2019«

Agenda:

Überblick der Server-Virtualisierung mit Hyper-V


Einrichten virtueller Maschinen

o    Generation und Konfigurationsversion virtueller Maschinen
o    Integrationsdienste
o    Import und Export virtueller Maschinen
o    Schutz virtueller Maschinen

Verbindung zur Netzwerkinfrastruktur

o    Bereitstellen von Hyper-V Switches
o    Deklaration unterschiedlicher Netzwerktypen
o    Einrichten von NAT und SLB

Speichertechnologien in Hyper-V
o    Snapshots und Checkpoints
o    Pass Through Disks
o    Verschieben von Hyper-V Dateien

Hochverfügbarkeit
o    Virtuelle Maschinen im Failover Cluster
o    Bereitstellen der Hyper-V Replikation

Erweiterte Funktionen
o    Virtual Desktop Infrastructure
o    Azure VMs

Termin:

Online: 17. bis 19. Juli 2023

Das Intensivseminar startet am ersten Tag um 09 Uhr und endet am dritten Tag gegen 15.30 Uhr.



Fachliche Leitung / Dozent:

Markus Tigges ist seit über 20 Jahren im Bereich der Microsoft-Weiterbildung und -Beratung tätig und bildet als MCT seither auch angehendes zertifiziertes Personal in diesem Bereich aus. Nebeb der Schulung und Unterstützung von Unternehmen im Umfeld der allgemeinen Microsoft-Betriebssysteme und -Netzwerke konzentriert er sich maßgeblich auf den Schwerpunkt Messaging und Collaboration im Kontext von Microsoft Exchange, Microsoft SharePoint, Microsoft Skype for Business, sowie den Micosoft Cloud-Diensten wie Microsoft Azure und Microsoft Office 365.


Preise (inklusive Seminarunterlagen)

Seminarpreis für Abonnenten pro Teilnehmer:
 1.190 Euro inkl. MwSt.

Seminarpreis für Nicht-Abonnenten pro Teilnehmer:
1.309 Euro inkl. MwSt.

Falls Sie noch kein Abonnent sind, bereits das Schnupperabo mit sechs Ausgaben zum Preis von drei ermöglicht Ihnen die Teilnahme zum Vorzugspreis: Jetzt Schnupperabo bestellen!

 

 

Ausgabe Februar 2023Endpoint Security – ab 01.02.2023 am Kiosk!


Editorial:
Besser statt mehr

Nach 18 Jahren IT-Administrator muss ich der harten Realität ins Auge blicken: Zahlloser brillanter Editorials und fehlerfrei wie eloquent redigierter Artikel zum Trotz werde ich noch immer nicht auf offener Straße angesprochen – auf der anderen Seite aber auch nicht beschimpft, was heutzutage bereits etwas heißen will. Und doch fühle ich mich angesichts immer strikterer Security in meinem Alltag so langsam fast wie eine Berühmtheit. Das bezieht sich freilich nicht auf grimmige Bodyguards, sondern – Sie ahnen es vielleicht – auf IT-Sicherheit. [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

AWS re:Invent 2022 in Las Vegas
Zurück in altem Glanz

Interview
»Nichts verkompliziert die Verteidigung mehr als mangelnde Sichtbarkeit während eines Angriffs«

Trainings und Intensivseminare
Praxiswissen für Administratoren

Tests

senhasegura GO Endpoint Manager 3
VIP auf Zeit

WithSecure Elements
Umfassender Schutzschild

Xcitium OpenEDR
Angreifer und Admins in der Falle

Praxis

Azure Sphere für IoT-Anwendungen
Alles vernetzen

AWS Well-Architected Framework
Ein gelungener Entwurf

Kontrollierte Shutdowns mit NUT
Kraft aus der Nuss

Windows Server vNext
Nachfolgeregelung

Windows Secured-Core-Server
Abgeschirmt

IT-Servicemanagement bei der Stadt Chemnitz
Tickets fürs Rathaus

Open-Source-Tipp
Push-Nachrichten mobil empfangen

Security-Tipp
Passwörter mit John the Ripper testen

Tipps, Tricks & Tools

Schwerpunkt

Phishing-Tests mit Gophish
Im eigenen Teich

URL-Filterung mit PiHole
Auf den Trichter gekommen

Windows-Verschlüsselung ohne BitLocker
Einfach sicher

Passwörter in KeePass synchronisieren
Digitaler Safe

Lockdown Mode und Device Attestation bei Apple-Geräten
Gut geschützt

WireGuard mit Firezone einrichten
Schöner tunneln

SOAR via Clientmanagement
Duales Konzept

Rubriken

Buchbesprechung
"HMTL5 nud CSS3" und "Produktiv auf der Linux-Kommandozeile"

Fachartikel online

Aus dem Forschungslabor
Wellenreiten in 3D