GSM


Global System Mobile

Standard für digitalen Mobilfunk der zweiten Generation (2G). In Deutschland werden die Frequenzbänder um 900 MHz (D-Netz) sowie um 1800 MHz (E-Netz) eingesetzt. Neben der Sprachnutzung können in diesen Netzen auch Daten mit 9600 Bit/s übertragen werden.

Siehe auch:
BS24
BS26
EDGE
Funkzelle
GPRS
GSM2+
GSMA
HSCSD
UMTS
Zellfunk

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

Management-Werkzeuge für heterogene Infrastrukturen [29.06.2016]

IT-Infrastrukturen werden zunehmend komplexer. Virtualisierungstechnologien, Hybrid-Cloud-Modelle und die IT der zwei Geschwindigkeiten tragen dazu entscheidend bei. Für das Management heterogener Architekturen sind deshalb neue Werkzeuge gefragt, die zu einer Homogenisierung der Administration führen. Im Fachbeitrag zeigen wir auf, was eine Management- und Automatisierungs-Plattform für neue agilitätsoptimierte und herkömmliche effizienzorientierte Infrastrukturen bieten muss. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]