Tipps & Tools

Download der Woche: MySafeKey [7.07.2015]

Wenn Sie Rechner in bestimmten Arbeitsgruppen oder Notebooks von Außendienstlern besonders stark absichern wollen, sollten Sie sich das kostenfreie 'MySafeKey' ansehen. Ein Windows-System lässt sich mit Hilfe des Open Source-Tools mit einem zusätzlichen Zugriffsschutz versehen, sodass die Nutzung des Computers nur noch in Verbindung mit einem bestimmten USB-Stick möglich ist. Dafür erstellt das Programm einen Schlüssel mit den normalen Zugangsdaten auf dem mobilen Flash-Speicher. [mehr]

IT-Administrator Training: IT-Dokumentation [6.07.2015]

Dass IT-Profis nicht jede Nacht mit süßen Gedanken an ihre Dokumentation einschlafen, ist sicher keine Überraschung. Schon eher, dass laut aktuellen Umfragen fast die Hälfte aller IT-Abteilungen ihre Landschaft gar nicht dokumentiert. Oft stellt sich die Frage: Wo anfangen und wie überhaupt mit dem größtmöglichen Nutzen dokumentieren? Das IT-Administrator Training 'Wege zu guter IT-Dokumentation' im Herbst gibt Neueinsteigern der Dokumentation wie auch darin erfahrenen IT-Profis praxisnahe Unterstützung. [mehr]

Nachrichten

ownCloud 8.1: Mehr Leistung und flexible Verschlüsselung [7.07.2015]

ownCloud ist in Version 8.1 verfügbar und verspricht Verbesserungen unter anderem bei der Performance und Sicherheit. So soll das neue Release bis zu 50 Prozent mehr Nutzer auf der selben Hardware verkraften, wie noch die Vorgängerversion. Dateioperationen sollen außerdem viermal so schnell vonstatten gehen. [mehr]

SAP HANA zum mieten [7.07.2015]

Fujitsu bietet Unternehmen, die mit der Überlegung spielen, ihre bestehende IT-Infrastruktur auf die SAP HANA-Plattform zu migrieren, ab sofort ein On-Premise-Mietangebot. Das Paket umfasst einen zertifizierten Fujitsu PRIMERGY-Server, der von Fujitsu in das Netzwerk und die SAP-Umgebung eingebunden wird. Während der Implementierung stehen Experten beratend zur Seite. [mehr]

Tempo auf der Leitung [6.07.2015]

Fachartikel

Active Directory-Verbunddienste und Workplace Join [6.07.2015]

Im Zeitalter mobiler Mitarbeiter benötigen Unternehmen sichere Methoden, um Clients über das Internet an Unternehmensressourcen wie Webseiten und Co. anzubinden. Mit Windows Server 2012 R2 in Verbindung mit Windows 8.1, Windows RT 8.1 und iOS 7-Geräten stehen dazu die Active Directory-Verbunddienste bereit. Auf diesem Weg können Anwender auch ohne Domänenmitgliedschaft auf Active Directory-gesicherte Bereiche im Netzwerk zugreifen. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag am Beispiel einer Testumgebung, wie Sie dies in Kombination mit Workplace Join realisieren. [mehr]

Netzwerksicherheit: 23 potenzielle Jobkiller für Administratoren [1.07.2015]

Wo gearbeitet wird, da passieren Fehler. Wichtig ist, aus Missgeschicken zu lernen, um sie künftig zu vermeiden. Abhängig von den Auswirkungen auf das eigene Unternehmen oder auf Kunden können einige Fehltritte jedoch dazu führen, dass die berufliche Karriere einen beträchtlichen Schaden nimmt – oder Mitarbeiter sogar ihren Job verlieren. In diesem Artikel stellen wir nicht ganz frei von Ironie 23 Fehler bei der Absicherung von Netzwerken vor, die so schwerwiegend sind, dass sie den Stuhl von verantwortlichen IT-Mitarbeitern gehörig ins Wackeln bringen. [mehr]

Im Test: Spiceworks [29.06.2015]

Grundlagen

Eckpfeiler einer Backup-Strategie [24.06.2015]

Die Datensicherung ist nicht nur technisch ein komplexes Thema. Schon bei der Planung einer Backup-Strategie muss der Administrator einiges beachten, um eine angemessene und funktionierende Datensicherung zu gewährleisten. Unser Grundlagenartikel erläutert die wichtigsten Entscheidungskriterien für erfolgreiche Backups, angelehnt an die Empfehlungen der IT-Grundschutzkataloge des BSI. [mehr]

ARP-Angriffe [27.03.2015]

Ausgabe JuliOpen Source für KMUs – ab 02.07.2015 am Kiosk!


Editorial:
Open Source: Grundpfeiler des Internet

Liebe Leser,

im Internet geht ohne Open Source überhaupt nichts mehr und Unternehmen setzen zunehmend in allen Bereichen auf quelloffene Software. Ein Schlüsselereignis auf diesem Weg war die Freigabe des Mozilla-Quellcodes durch die Firma Netscape im Jahr 1998. Zwar wurde später der größte Teil des Codes neu geschrieben, aber der Grundstein für die Mozilla Foundation war gelegt. Sie steht nicht nur hinter dem beliebten Firefox-Browser, sondern auch hinter dem Mailclient Thunderbird und in neuerer Zeit sogar dem Mobilbetriebssystem Firefox OS. [mehr]


Inhalt

ITANet Aktuell: IT-Administrator Training
vSphere 6 für Admins

ITANet Aktuell: IT-Administrator Training
Wege zu guter IT-Dokumentation

IT-Administrator vor Ort: Gartner IT Infrastructure & Operations Management Summit 2015, 1. und 2. Juni, Berlin
Eine neue Zeitrechnung

Test: Spiceworks
Netzwerkmanagement mit Pepp

Test: Synology DiskStation Manager 5.2
Multi-Talent

Test: Artica Zarafa Appliance
Postamt aus der Dose

Test: Mamasolution Asset Vision
Rechnersäuberung

Test: Netgear ProSAFE M6100
Viel Switch für wenig Geld

Workshop: Mit AppLocker den Windows-Appstore steuern
Die Guten ins Töpfchen…

Workshop: Neuerungen in der PowerShell 5
Einen Gang höherschalten

Workshop: Exchange 2013 Preferred Architecture
Neue Einfachheit

Workshop: Virtualisierte Umgebungen mit Linux-Appliances überwachen
Out of the box-Monitoring

Workshop: Webbeschleuniger Varnish in der Praxis
Auf Trab gebracht

Workshop: Netzwerkvirtualisierung mit OpenDaylight
Licht ins Dunkel

Workshop: Open Source-Tipp
Mehr Rechte!

Tipps & Tricks:

Systeme: Einstieg in die Open Source-Welt
Orientierungshilfe

Workshop: FreeIPA mit dem Active Directory integrieren
Brücken bauen

Workshop: Linux Disaster Recovery mit Relax-and-Recover
Entspannt wiederherstellen

Workshop: CTDB unter Samba 4.2
Häuptling aller Cluster

Workshop: Datenbank-Proxy MariaDB MaxScale
Bitte weitersagen

Workshop: Snapper vereinfacht Btrfs-Snapshots
Bitte recht freundlich

Know-How: Chancen und Risiken von Open Source
Geld ist nicht alles

Recht: Open Source-Lizenzrecht
All-Inclusive- Regularien

Know-How: Open Source im IT-Service-Management
Hand in Hand

Buchbesprechung: "Betriebssysteme" und "Mobile IT-Infrastrukturen"

Das letzte Wort: »Keep it simple, stupid!«


Anzeigen