Tipps & Tools

Manuelles Entfernen alter Systemdateien [23.11.2017]

Mit dem Creators Update von Windows 10 werden die gesicherten Systemdateien der früheren Windows-Version im Ordner 'C:\Windows.old' abgelegt und in der Regel nach 30 Tagen gelöscht. Dies funktioniert allerdings nicht immer und Sie sollten – allein schon um Platz zu sparen – das mehrere Dutzend GByte große Verzeichnis von Hand löschen. Das einfache Entfernen über den Dateimanager ist aufgrund benötigter Systemberechtigungen jedoch nicht möglich. [mehr]

Vorschau Dezember 2017: Infrastruktur physisch & virtuell [22.11.2017]

Das IT-Infrastruktur bildet das technische Fundament jedes modernen Unternehmens. In der Dezember-Ausgabe widmet sich IT-Administrator deshalb der physischen wie auch virtuellen Infrastruktur. So lesen Sie, wie Sie mit openDCIM 4.4 Ihre IT-Umgebung verwalten und Netzwerke in Citrix-Xen-Umgebungen aufbauen. Auch erfahren Sie, welche Vorgaben das BSI in Sachen IT-Sicherheit für kritische Infrastrukturen macht und wie Sie Windows Server 2016 zuverlässig mit IPv6 betreiben. Nicht zuletzt beleuchten wir Kabelstandards von heute und morgen. In den Produkttests zeigt der VPN-Router Endian 4i Edge, wie sich Maschinen sicher vernetzen lassen. [mehr]

Nachrichten

baramundi Management Suite 2017 in Release R2 [22.11.2017]

Die neue 'baramundi Management Suite 2017 R2' bietet Administratoren ab sofort eine optimierte grafische Darstellung der IT-Landkarte. Darüber hinaus hat der Hersteller für die neue Version auch das Modul baramundi Inventory weiterentwickelt – Administratoren verfügen damit jetzt über ein neues Werkzeug, das die gesamte Software-Inventur für alle Unternehmensstandorte durchführt. [mehr]

Schnell und Quanten-sicher [22.11.2017]

genua hat seine Firewall- und VPN-Appliance 'genuscreen' mit einer neuen Version versorgt. Bei genuscreen 6.1 stand die Steigerung der Performance im Mittelpunkt. Die Appliance erreicht nun laut Hersteller bis zu 20 GBit/s Datendurchsatz. So sollen sich auch hochperformante Schnittstellen absichern und ein leistungsstarkes VPN beitreiben lassen. [mehr]

Fachartikel

Sichere Stromversorgung in virtuellen IT-Infrastrukturen [22.11.2017]

Virtualisierte und Software-definierte Rechenzentren stellen wie physische Umgebungen auch hohe Anforderungen an den Schutz vor Stromschwankungen und -ausfällen. Um Datenverlusten vorzubeugen, bedarf es moderner, softwareunterstützter USV-Systeme. Der Artikel erläutert, wie diese als Schnittstelle zwischen Stromzufuhr und virtueller Architektur für verschiedene Szenarien automatisiert Gegenmaßnahmen einleiten. Diese reichen vom Verschieben wichtiger Anwendungen bis zum sequenziellen Abschalten der kompletten Infrastruktur. [mehr]

Netzwerküberwachung mit SNMP (3) [20.11.2017]

Netzwerke sind in der Regel sehr heterogen aufgebaut und bestehen aus zahlreichen, verteilten Komponenten. Für Sie als Administrator bedeutet dies, den Überblick zu behalten, um zeitnah auf Probleme reagieren zu können, oder diese im Idealfall von vornherein zu verhindern. Mit dem Simple Network Management Protocol (SNMP) steht Ihnen hier ein erfahrener Begleiter zur Seite. Im dritten Teil der Serie erklären wir, wie Sie die richtige SNMP-Version finden und was beim Monitoring mit SNMP dringend zu beachten ist. [mehr]

Grundlagen

Browser-Isolation mit Adaptive-Clientless-Rendering [27.06.2017]

Web-Browser gehören heute zu den wichtigsten Anwendungen in Unternehmen - damit allerdings auch zu den bedeutendsten Schwachstellen für Angriffe. Das simple Laden einer bösartigen Web-Site reicht aus, um das Endgerät des Nutzers zu kompromittieren und kann zur Installation von Malware, Datendiebstahl oder der Penetration von Firmennetzen führen. Neue Isolationstechniken versprechen Abhilfe. Dieser Grundlagen-Artikel erläutert, wie die Browser-Isolation mit Adaptive-Clientless-Rendering funktioniert. [mehr]

Ausgabe November 2017Software-defined Storage – ab 03.11.2017 am Kiosk!


Editorial:
Entkoppeln bis der Arzt kommt

Neulich gab es einen Pressetermin von DataCore, bei dem das Unternehmen mit MaxParallel ein Produkt vorstellte, das Datenbanken rein softwareseitig um ein Vielfaches beschleunigen soll – siehe dazu auch unsere News-Meldung auf Seite 6. Das Werkzeug lässt sich laut Angaben des Herstellers in rund zehn Minuten auf dem Datenbank-Server aufspielen und bedarf in der neuesten Version noch nicht einmal eines Reboots. MaxParallel anschalten, schnellere Datenbank genießen, fertig. DataCore betonte bei der Präsentation, dass die Neuvorstellung ein komplett neues Produkt sei und nichts mit dem bestehenden Portfolio zu tun habe, das sich ja primär um Software-defined Storage dreht. [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

VMworld Europe 2017, 11. bis 14. September, Barcelona
Grenzen verschwimmen

Unsere Veranstaltungen 2017/18
Neue Admin-Termine

Tests

NetApp ONTAP Select
Völlig losgelöst

Zadara Storage Enterprise Cloud
Speicherschubser

Altaro VM Backup 7.5.50
Neue Einfachheit

Einkaufsführer Object Storage
Objekte obenauf

Praxis

Leistungsoptimierung von Windows Server 2016
Mehr Drehmoment

Professionelle PowerShell-Umgebungen
Bereit für Großes

Nutzerakzeptanz bei SharePoint-Einführung erhöhen
Willkommen an Bord

Desktops und Anwendungen mit Citrix XenApp/XenDesktop Essentials
Cloud Worker

Cybersicherheit dank künstlicher Intelligenz
KI auf Hackerjagd

Kerberos Credential Cache Manager
Der passende Schlüssel

Webserver absichern
Sicheres Shoppen

Tipps, Tricks & Tools

Schwerpunkt

Speichervirtualisierung und Hochverfügbarkeit
Der Always-onAuslöser

SNIA definiert Software-defined Storage
Genormt

Kapazitätsoptimierung beim Storage
Zusammenrücken bitte!

Herstellerstrategien für Software-defined Storage
Ziellauf ins virtuelle Datencenter

Storage Spaces Direct unter Windows Server 2016 (1)
Millimetergenau planen

Online-Datenspeicher auf P2P-Basis mit Storj
Datennebel

Die passende Hardware für Ceph
Speichern mit Köpfchen

Persistente Volumes für Docker
Feste Körper

Verteilter Storage mit LizardFS
Speichermonster

Rubriken

Buchbesprechung
"Kryptografie" und "SharePoint 2016"

Das letzte Wort
»Immer neue Applikationen machen das Datenwachstum schwer planbar«


Anzeigen