IT-Administrator Trainings

Hier finden Sie Themen, Termine und Anmeldeformulare der IT-Administrator Live-Schulungen: Workshops, IT-Trainings und Intensiv-Seminare.

Die halb- oder ganztägigen Workshops finden bundesweit statt und sind für alle IT-Administrator-Abonnenten kostenlos. Melden Sie sich einfach auf dem jeweiligen Anmeldeformular – wenn möglich unter Angabe Ihrer Abo-Nummer – an.

Die intensiveren, sogenannten IT-Administrator-Trainings, finden i.d.R. ganztägig statt, sind auf 25 Teilnehmer begrenzt und kostenpflichtig - mit einem Vorteilspreis von Euro 238 für Abonnenten.

Die seit dem Jahr 2015 neu stattfindenden IT-Administrator Intensiv-Seminare laufen i.d.R. über mehrere Tage, jeweils von 9 bis 18 Uhr, und sind auf 6-10 Teilnehmer begrenzt. Auch hier erhalten Abonnenten Vorzugspreise!

Trainings

Intensiv-Seminar "PowerShell für Admins"

Die PowerShell ist seit 2007 das zentrale Verwaltungswerkzeug für Administratoren von Windows-Server- und Client-Systemen. Eine flexible und effektive Verwaltung vieler Serverdienste wie Exchange, SharePoint oder HyperV ist ohne die WPS nicht möglich. Zudem gelang mit der "PowerShell Core" auch der Brückenschlag in die Linux/Unix-Welt. In diesem Intensiv-Seminar werden die Kernkonzepte, Struktur und Einsatzbeispiele der PowerShell vermittelt. [mehr]

Training »IT-Notfallplanung für KMUs«

Unternehmen hängen, egal ob groß oder klein, von einer funktionierenden IT ab. Dabei gibt es viele unerwartete Ereignisse, die Administratoren einen Strich durch die Rechnung machen können – angefangen bei Hardwaredefekten über versehentlich gelöschte Datenbanken bis hin zu Malware-Angriffen. Wie IT-Abteilungen sich am besten auf solche Fälle vorbereiten, zeigt unser Training "IT-Notfallplanung für KMUs". Dabei geht der Dozent Jörg Kretzschmar auf die vielfältigen Wege ein, die Unternehmen in Sachen Notfallplanung einschlagen können und erläutert, wie sich die Herausforderungen bei der Umsetzung meistern lassen. [mehr]

Training »Microsoft Hybrid Cloud«

Dienste und Server in Microsofts Azure gemeinsam mit der lokalen Infrastruktur zu nutzen, kann für IT-Verantwortliche ein sehr attraktiver Weg sein, um Kosten und Administrationsaufwände zu reduzieren. Unser neues Training "Microsoft Hybrid Cloud" stellt die Leistungsfähigkeit der in Azure verfügbaren Angebote vor und versetzt die Teilnehmer in die Lage, diese einerseits sicher zu nutzen und andererseits effizient mit lokalen Ressourcen zu verbinden. [mehr]

Training »EU-Datenschutz umsetzen«

Das IT-Administrator Training "EU-Datenschutz umsetzen" zeigt unter der fachlichen Leitung von Datenschutzexpertin Daniela Duda, welche Maßnahmen IT-Vertanwortliche hinsichtlich des Inkrafttretens der EU-DSVO im Mai 2018 umsetzen müssen. Wir zeigen die risikoreichsten Fallstricke und zu deren Vermeidung notwendige Strukturen. Hinweis: Dieses Training ist ein Update zu unserem Training "Europäische Datenschutzverordnung" aus 2017 und fokussiert sich auf kurzfristige Maßnahmen, die Unternehmen vor dem Stichtag im Mai 2018 zu treffen haben. Die inhaltliche Überschneidung der beiden IT-Administrator Trainings liegt bei etwa 30 Prozent. [mehr]

Training »IT-Security mit dem Active Directory«

Richtig eingesetzt, erhöht das Active Directory die IT-Sicherheit im Unternehmen deutlich. In unserem Training zeigt Mark Heitbrink, wie das Verzeichnis aufgebaut sein muss, um die Security im gesamten Netzwerk nachhaltig zu verbessern. Dazu gehört etwa der Schutz vor Verschlüsselungstrojanern und dem Diebstahl von Zugangsdaten. Auch organisatorische Sicherheitsmaßnahmen lassen sich mit dem passenden AD-Design umsetzen. [mehr]

Training »GPOs für Windows 10«

Der Übergang der Clientlandschaft zu Windows 10 verändert für Administratoren auch die Steuerung der Anwenderrechner per Gruppenrichtlinien. Zum einen stellt sich die Frage, wie die bestehenden GPOs überführt werden, zum anderen müssen neue Windows-10-Features in die gewünschten Bahnen gelenkt werden – vor allem die datenschutzrelevanten Funktionen. Unser neues Training zeigt Best Practices für Windows-10-Gruppenrichtlinien und auch, wie IT-Verantwortliche Funktionen steuern, für die sie nicht auf GPOs zurückgreifen können. [mehr]

Ausgabe Januar 2018Softwareverteilung & Patchmanagement – ab 03.01.2018 am Kiosk!


Editorial:
Patchokalypse now

Auf der Suche nach einem wirklich neuen oder originellen Gedanken zum Thema Patchmanagement ging der Planung dieser Ausgabe und dem Schreiben dieses Editorials eine intensive Recherche voraus. Doch obwohl das Patchen mit den letzten Ransomware-Wellen in den Fokus der IT-Abteilung gerückt sein sollte, fällt das Fazit sehr nüchtern aus: nichts Neues. Der Blog eines Gartner-Analysten beschreibt Patchmanagement als ein "Problem, das seit Jahren oder gar Jahrzehnten gelöst ist, mit dem aber viele IT-Organisationen heute noch mächtig kämpfen." [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

Hybrid Identity Protection Conference, 6. und 7. November, New York
Verzeichnisexperten unter sich

HPE Discover Europe, 28. bis 30. November, Madrid
Neuaufstellung offiziell beendet

Unsere Veranstaltungen 2018
Neue Admin-Termine

Tests

Symantec Patch Management Solution
Löcher stopfen

ManageEngine Patch Manager Plus
Rundum versorgt

Acronis Snap Deploy 5 Server
Let it roll!

CebiCon mypackage
Paket-as-a-Service

ConceptDraw PRO 11
Zeichenmaterial

Praxis

Neuerungen in Microsoft SQL Server 2017
Bereit für die Zukunft

PostgreSQL 10
Alle Zehne

PowerShell Core 6.0
Über den Tellerrand

Office 365 in der Deutschland-Cloud
Heimische Wolken

Cluster mit Raspberry Pi (2)
Im Gleichklang

Proxy für Kerberos-Authentifizierung
Weiterleiter

SMB 1.0 abschalten
Weg mit alten Zöpfen

Tipps, Tricks und Tools

Schwerpunkt

Windows In-Place Upgrade
Updates aus einem Guss

Bereitstellung von Anwendungen in Windows-10-Update-Zyklen
Kreislauf des Lebens

Software verteilen mit dem WSUS Package Publisher
Für jeden etwas

Marktübersicht Patchmanagement und Softwareverteilung
Neue Pflaster

Best Practices für das Patchmanagement
Gekonnt abdichten

Paketmanagement mit Snap auf Linux-Systemen
Eingeschnappt

Generatoren für Debian-Pakete beliebiger Softwareprojekte
Automatisch verpackt

vSphere Instant Clone für VDI
Klonen kann sich lohnen

Rubriken

Buchbesprechung
"Ratgeber für eine sichere zentrale Softwareverteilung" und "Serverless Computing"

Das letzte Wort
»Softwareverteilung ist immer auch mit Handarbeit verbunden«