IT-Administrator Trainings

Hier finden Sie Themen, Termine und Anmeldeformulare der IT-Administrator Live-Schulungen: Workshops, IT-Trainings und Intensiv-Seminare.

Die halb- oder ganztägigen Workshops finden bundesweit statt und sind für alle IT-Administrator-Abonnenten kostenlos. Melden Sie sich einfach auf dem jeweiligen Anmeldeformular – wenn möglich unter Angabe Ihrer Abo-Nummer – an.

Die intensiveren, sogenannten IT-Administrator-Trainings, finden i.d.R. ganztägig statt, sind auf 25 Teilnehmer begrenzt und kostenpflichtig - mit einem Vorteilspreis von Euro 215,90 für Abonnenten.

Die seit dem Jahr 2015 neu stattfindenden IT-Administrator Intensiv-Seminare laufen i.d.R. über mehrere Tage, jeweils von 9 bis 18 Uhr, und sind auf 6-10 Teilnehmer begrenzt. Auch hier erhalten Abonnenten Vorzugspreise! 

Trainings

Intensiv-Seminar »Exchange Server 2016 - Alles für erfahrene Administratoren«

Dieses praxisnahe Intensiv-Seminar zeigt, was für Installation, Konfiguration und die Wartung des Exchange Server nötig ist. Besonders viel Augenmerk wird dabei auf sofort umsetzbares Wissen für den Einsatz in der Praxis gelegt. So werden den Teilnehmern die wichtigen Funktionalitäten für den reibungslosen Lauf ihres Systems vermittelt. [mehr]

Training »Docker und Linux-Container«

Von Red Hat bis Microsoft reden heute alle von Docker. In unserem Training erfahren Sie, worum es bei Docker geht, wie Container aufgebaut sind, wie Sie eigene Container bauen und mit anderen Containern zu kompletten Anwendungen verbinden. [mehr]

Intensiv-Seminar »Securing Windows Server 2016«

Ziele dieses Intensiv-Seminars ist es, Administratoren in die Lage zu versetzen, eine Verbesserung der Sicherheit von IT-Infrastrukturen, inbesondere Schutzmöglichkeiten für administrative Rechte, sicherzustellen. Dabei betrachten wir als Schwerpunkte die Minimierung der Bedrohung durch Malware, die Identifizierung von möglichen Sicherheitsproblemen, die Absicherung der Virtualisierungsplattform sowie die Verwendung neuer Bereitstellungsoptionen wie Nano-Server und Container. [mehr]

Training »Active Directory - Best Practices«

Das Active Directory wird volljährig: Erste produktive AD-Domänen entstanden 1999 und seit dem Jahr 2000 ist der Verzeichnisdienst mit Windows 2000 allgemein verfügbar und hat sich als leistungsfähig und ausgesprochen robust bewährt. Über die Jahre haben sich einige Empfehlungen entwickelt, die den Betrieb eines Active Directory noch zuverlässiger machen und typische Fehler vermeiden. Unser Training gibt Experten-Know-how zum optimalen AD-Betrieb. [mehr]

Intensiv-Seminar "Hyper-V"

Unser fünftägiges Intensiv-Seminar zeigt optimale Vorgehensweisen bei der Einführung von Hyper-V, behandelt anschließend die Themen Cluster und Hochverfügbarkeit und verschafft Einblicke in die Möglichkeiten, die sich Administratoren zum Beispiel mit Hyper-V Replica bieten. [mehr]

Training »GPOs für Windows 10«

Der Übergang der Clientlandschaft zu Windows 10 verändert für Administratoren auch die Steuerung der Anwenderrechner per Gruppenrichtlinien. Zum einen stellt sich die Frage, wie die bestehenden GPOs überführt werden, zum anderen müssen neue Windows-10-Features in die gewünschten Bahnen gelenkt werden – vor allem die datenschutzrelevanten Funktionen. Unser neues Training zeigt Best Practices für Windows-10-Gruppenrichtlinien und auch, wie IT-Verantwortliche Funktionen steuern, für die sie nicht auf GPOs zurückgreifen können. [mehr]

Ausgabe September 2017Container – ab 05.09.2017 am Kiosk!


Editorial:
Alles im Kasten

Wer heute eine Computerzeitschrift aufschlägt, wird unweigerlich mit Bildern von Containerhäfen oder -schiffen konfrontiert, da macht auch IT-Administrator keine Ausnahme. Der Grund ist ein Hype, der nur wenige Jahre alt ist, aber die IT-Welt im Sturm erobert hat. Zwar gibt es etwa mit LXC auch andere Containertechnologien, aber namentlich Docker wurde in kurzer Zeit derart populär, dass kaum eine Firma daran vorbeikommt: So haben etwa Red Hat und Suse ihre Linux-Angebote derart umgestrickt, dass sie als Plattformen für die Ausführung von Anwendungen taugen, die in Docker-Containern verpackt sind. Beinahe jede Open-Source-Anwendung ist heute als Docker-Container verfügbar, der oft genug als die Standard-Methode gilt, die Applikation auf einem Server zum Laufen zu bekommen. [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

Unsere Veranstaltungen 2017
Wichtige Admin-Termine

Tests

Windocks
SQL Server auf großer Fahrt

Ansible Tower 3.1
Alles im Blick

Docker Enterprise Edition
Edelbüchsen

Einkaufsführer Container-Management
Richtig sortiert

Praxis

VMware Blast-Extreme-Protokoll für VDI
Moderner Dreikampf

Active-Directory-Datenbank warten (1)
Vorsorgeuntersuchung

Apple-Bereitstellung mit DEP und VPP
Frisch geliefert

IoT-Plattformen
Von Sensordaten zu nutzbaren Informationen

Hochverfügbarkeit im Data Warehouse
Ausfallsicher stapeln

IBM-BPM mit SAP verbinden
Gelungene Integration

Backup bei der Galliker Transport AG
Gesichert unterwegs

DNS-Verschlüsselung
Beglaubigte Namen

Zugriff auf System-Ressourcen mit Docker
Abgeschottet

Tipps, Tricks und Tools

Schwerpunkt

Container unter Windows
Gekonnt kapseln

Docker for Windows
Überflieger

VMware vSphere 6.5 und Container
Andocken

Virtuelle logische Netzwerke mit Calico
Richtig verbunden

Docker-Images erstellen
Bilderkunst

Container-Verwaltung mit Kubernetes
Am Steuer

Container-Anwendungen isolieren mit Aporeto Trireme
Inselleben

Rubriken

Buchbesprechung
"Skalierbare Container-Infrastrukturen" und "Gruppenrichtlinien in Windows Server 2016, 2012 und 2008 R2"

Das letzte Wort
»Container vereinfachen die Prozesse der Produktionsumgebung«