Meldung

Download der Woche: Outlook CalDav Synchronizer

Zum Ärger vieler Anwender gibt es keine offiziell unterstützte Möglichkeit, die Kalender von Outlook und Google zu synchronisieren. Und ohne Exchange-Server fällt auch der Abgleich mit anderen Kalendersystemen schwer. Der kostenfreie Tool 'Outlook CalDav Synchronizer' verschafft hier Abhilfe und erweitert Outlook um die Fähigkeit, eigene Termine und Kontakte mit Cal/CardDAV-Servern wie beispielsweise von Google abzugleichen. Das Add-on ist für Outlook ab Version 2007 verfügbar und bindet sich ganz unkompliziert in das Menüband ein.
"Outlook CalDav Synchronizer" erlaubt ganz komfortabel den Abgleich mit mehreren Kalender-Diensten – auch Google.
Zur Konfiguration eines Profils in "Outlook CalDav Synchronizer" [1] müssen Sie in Ihr Google-Konto eingeloggt sei und das abzugleichende Verzeichnis bei Outlook auswählen. Ab diesem Zeitpunkt ist das Werkzeug fest mit der PIM-Struktur von Microsoft verbunden. Wer sich tiefer in die Einstellungen begibt, stößt auf Optionen wie die Synchronisierung mehrerer Kalender für ein Anwender-Profil oder von Kontakt-Bildern, Notizen, Kategorien sowie x509-Zertifikaten. Auch eine Zwei-Wege-Authentifizierung findet bei Outlook CalDav Synchronizer Unterstützung.
19.01.2016/ln

Tipps & Tools

Einfrieren von Bildschirminhalten [27.04.2017]

Für das Erstellen von Präsentationen oder Broschüren kommen gelegentlich auch Screenshots oder Standbilder von Videos zum Einsatz. Mit dem kostenfreien Tool 'ShareX' stehen Ihnen leistungsfähige Funktionen für das Festhalten von Bildschirminhalten inklusive Screenrecording von Videos zur Verfügung. Sie können die gewünschten Bildausschnitte entweder vom aktiven Fenster, vom aktiven Monitor oder analog dem zuletzt gewählten Inhalt erfassen. [mehr]

Online-Speicher für alle Endgeräte [21.04.2017]

Professionelle Anwender arbeiten heute fast immer an mehreren Rechnern, Smartphones und Tablets. Dabei muss der Datenzugriff dann im Idealfall auch ortsunabhängig erfolgen. Mit dem passenden kostenfreien Online-Speicher über das Tool '4Sync' können Nutzer ihre Daten in der Cloud verteilen und vom Endgerät abrufen. Nach der Installation wird ein Ordner eingerichtet, über den sich Dateien per Drag-and-Drop hochladen lassen. [mehr]

Fachartikel

Mit der PowerShell Raum- und Gerätepostfächer in Exchange 2013 einrichten (3) [20.02.2017]

Ressourcenpostfächer vereinfachen das Buchen von Ressourcen in einer Organisation deutlich. Mit Exchange 2007 wurden die Postfachtypen Raum- und Gerätepostfach als Ressourcenpostfächer eingeführt. Diese stehen Ihnen auch unter Exchange 2013 zur Verfügung. Dieser Workshop zeigt, wie Sie den Umgang mit diesen Postfächern effizienter gestalten und welche Neuerungen Exchange 2013 in diesem Bereich mitbringt. Viele Einstellungen lassen sich nur noch über die PowerShell verwalten. Im dritten Teil geht es um Buchungsoptionen und wie Anwender freie Räume schneller finden. [mehr]

Buchbesprechung

Datenschutz-Grundverordnung

von Niko Härting

Anzeigen