Guaranteed Rate Service


Dienst mit garantierter Datenrate

Der Guaranteed Rate Service ist eine spezielle Form des Integrated Service Modells. Eine Anwendung kann sich mit diesem Dienst eine garantierte Bandbreite entsprechend ihren Anforderungen reservieren lassen. So könnte z.B. eine VoIP-Anwendung 32 MBit/s vom Sender zum Empfänger reservieren. Die Signalisierung der Reservierung wird oft mit RSVP, die Verkehrspriorisierung mit WFQ umgesetzt.

Siehe auch:
Controlled Load Service

0-9|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z|alle

Suche im Lexikon nach im

 

Fachartikel

IAIT-Test: Asset Management mit Aagon ACMP 5.1 [22.08.2016]

Mit Version 5.1 erweitert Aagon seine Management-Software ACMP um ein Asset Management-Modul, das dazu in der Lage ist, alle Wirtschaftsgüter im Unternehmen, von Computern bis hin zu Tischen und Stühlen, zu verwalten. Dieses wendet sich konkret an die Anforderungen des Mittelstands. Wir haben uns im Testlabor angesehen, was das neue Asset Management zu leisten vermag. [mehr]

Grundlagen

Service Level Agreements [24.05.2016]

Ein Service Level Agreement (SLA; selten in Deutsch als Dienstgütevereinbarung – DGV – bezeichnet) ist eine Vereinbarung zwischen Auftraggeber und Dienstleister für wiederkehrende Dienstleistungen. [mehr]